Bierdosenhähnchen

Antworten
Benutzeravatar
Robi
Site Admin
Beiträge: 756
Registriert: 12. Jul 2007, 15:38
Wohnort: D-Treplin 15236
Kontaktdaten:

Bierdosenhähnchen

Beitrag von Robi » 11. Mai 2009, 20:47

3 Broiler (Hähnchen)

eine Marinade aus

3 Essl, Olivenöl
1Tel.Salz
1Tel.Pfeffer
1/2 Tel. Chinagewürz
2 Tel. Paprika
Senf, Honig, Sajasose u.a. nach Geschmack

Broiler (Hähnchen) mit der Marinade gut einpinseln und ziehen lassen.

3 Dosen Bier ( oder leere Champibüchse ) zu 2 Drittel mit Bier gefüllt auf eine Form stellen und die Hühnchen darauf stellen. Bei ca. 200 Grad oder 180 Grad einschieben und 60-80 min backen. Dazu frisches Fladenbrot und Salat reichen.

Lecker !!!



Hier eine noch tollere Variante vom "Abroller"
Hallo Robi

Wir machen die Hähnchen ( Göckal°a )
auch öfter.Besonder saftig und ganz Zart werden die,
Hähnchen wenn Du sie zuvor in eine Gefriertüte legst.
Für 2 Hähnchen brauchst Du ca.
0.3L Orangensaft
0.2L Wasser
2 cl. Wiskhey
2 El Brauner Zucker
2 El Honig
2 El Salz und viel Laughing kleingehackten Knoblauch.
etaws Chilli.
Am nächsten Tag Trocken reiben danach nach Geschmack würtzen.
Und wenn Du dann noch eine Zwiebel In den Hähnchenhals steckst verdampft Dir das Bier nicht sondern geht in das Fleisch über.

Gruß:Abroller
Dateianhänge
Bierhahn_8.JPG
Bierhahn_8.JPG (137.42 KiB) 8804 mal betrachtet
Ich lebe jetzt und habe Gefallen daran!
http://www.backofenrobi.de

Benutzeravatar
Robi
Site Admin
Beiträge: 756
Registriert: 12. Jul 2007, 15:38
Wohnort: D-Treplin 15236
Kontaktdaten:

Beitrag von Robi » 5. Aug 2009, 22:14

Ich habe "Abroller's"Rezept probiert -GENIAL LECKER !!!!

LG Robi
Ich lebe jetzt und habe Gefallen daran!
http://www.backofenrobi.de

Antworten

Zurück zu „Robi's Backofenküche“