Wer hat Tipps für Wolfsbarsch in Salzkruste im HBO

Antworten
spaedi
Grünschnabel
Beiträge: 11
Registriert: 28. Mai 2013, 21:29
Wohnort: 72461 Albstadt

Wer hat Tipps für Wolfsbarsch in Salzkruste im HBO

Beitrag von spaedi »

Hallo,
ich möchte nächste Woche einen Wolfsbarsch im Holzbackofen machen. Am liebsten in einer Salzkruste.
Ich bin mir nicht ganz sicher bei welcher Temperatur ich den Fisch in den Ofen schieben soll. Zudem interessiert mich, bei welcher Kerntemperatur der Fisch fertig ist.
Wir wollen 2 Fische a 2 kg zubereiten. Es sollte also nichts schief gehen.....

Freue mich auf Eure Tipps!!
Viele Grüße
Thomas

Benutzeravatar
Löwenstern
Master of Desaster
Beiträge: 655
Registriert: 12. Mai 2009, 17:28
Wohnort: 35037 Marburg Oberhessen!
Kontaktdaten:

Re: Wer hat Tipps für Wolfsbarsch in Salzkruste im HBO

Beitrag von Löwenstern »

Hallo Spaedi,

ich habe mich mal ein wenig umgeschaut und kann dir folgende Tipps geben :!:

1. Küchensalz nehmen (ist etwas gröber) gibt es in 2 Kg Packungen.
2. Wenn der Fisch mit ein paar Kräutern (Petersilie, Dill ....) im Bauch, im Salzbett liegt, das Salz mit ein wenig Wasser anfeuchten (nur die Oberseite).
3. Den Kerntemperaturfühler im Bereich der Rückenflosse in die dickste Stelle stecken.
4. KT zwischen 68-72°C
5. Ofentemperatur etwa 180-200
6. Backzeit etwa 60-90 Minuten.

Gruß Thomas
Feuer entzünden,
gemeinsam Teig kneten und backen-
mit Freunden genießen !
......was gibt es Schöneres ?

Feuergerd
Assistent
Beiträge: 298
Registriert: 25. Okt 2012, 19:27
Wohnort: 66763 Dillingen

Re: Wer hat Tipps für Wolfsbarsch in Salzkruste im HBO

Beitrag von Feuergerd »

Hallöchen so bereite ich meine Fische im Salz Kruste vor.
Ein ganzer Forelle oder (Wolfsbarsch) 1-1,2 kg
2 kg grobes Meersalz
etwas frische Petersilie und Rosmarin
2 Eiweiß
1-2 Knoblauchzehen
1,5 Biozitrone
Salz / Pfeffer etwas gutes Olivenöl, ca. 50 ml
Jetzt kommt der Zaubertrick: Zwei Eiweiß zu steifem Eischnee aufschlagen und mit einem Kochlöffel gleichmässig unter das Salz heben. Durch das Eiweiß lässt sich die harte Salzkruste nach dem Garen ganz leicht öffnen und im Ganzen abnehmen. Wenn man mag, kann man auch etwas Rosmarin oder andere Kräuter mit unter die Salzmischung geben.
Ofentemperatur etwa 180-200
Backzeit etwa 40-60 Minuten.

Gruß aus dem Saarland
Feuergerd

Antworten

Zurück zu „Fischiges“