Regionales BOT "Templin"

Benutzeravatar
georg16
Geselle
Beiträge: 130
Registriert: 13. Aug 2012, 22:41
Wohnort: 17268 Templin

Re: Regionales BOT "Templin"

Beitrag von georg16 »

So,das Treffen ist vorbei , wir behalten es in guter Erinnerung

und widmen uns der anstehenden Tagesaufgaben.

Robi,Dein Likör ist Spitze,wir bekommen auch wieder Luft. :lol:
Meine örtliche Perle der Uckermark meldet sich noch wegen des Kirschlikörs.

Franz Ose ,wie hieß eigentlich die Köstlichkeit die Du zubereitet hat und hast Du das irgendwo veröffentlicht ?

Grüße an Euch samt Familie und an alle Nichtteilnehmer

vom Georg

Netzbrot muss an jedem Backtag dabei sein,sonst ist es kein erfüllter Backtag.Allerdings trat der Vorführeffekt ein, einige Brote ließen ihren Boden im Ofen.Nehme an,der  Ofenboden war nicht warm genug
Netzbrot muss an jedem Backtag dabei sein,sonst ist es kein erfüllter Backtag.Allerdings trat der Vorführeffekt ein, einige Brote ließen ihren Boden im Ofen.Nehme an,der Ofenboden war nicht warm genug
0e2d6d1c.m(1).jpg (35.66 KiB) 5726 mal betrachtet
Dateianhänge
Anzünden ohne Rauch,dann klappts auch mit den Nachbarn.Und wer hats erfunden ? Die Schweizer,glaub ich jedenfalls.
Anzünden ohne Rauch,dann klappts auch mit den Nachbarn.Und wer hats erfunden ? Die Schweizer,glaub ich jedenfalls.
verkleinert(10).jpg (150.72 KiB) 5726 mal betrachtet
DAS BILD DES TAGES und  <br /> tatsächlich, jeder Ofen sieht anders aus !!
DAS BILD DES TAGES und
tatsächlich, jeder Ofen sieht anders aus !!
verkleinert(6).jpg (153.06 KiB) 5726 mal betrachtet

Benutzeravatar
Robi
Site Admin
Beiträge: 756
Registriert: 12. Jul 2007, 15:38
Wohnort: D-Treplin 15236
Kontaktdaten:

Re: Regionales BOT "Templin"

Beitrag von Robi »

An Alle, die Dies gelesen haben,

lasst es ruhig mal angehen. Kontakt zu anderen Backofenfreunden in Euerer Umgebung zu finden ist gar nicht soooo schwer.
Ich kann Euch versichern, das auch diese "kleinen BOT's" etwas Spannendes sind.
Also uns hat's riesig Spass gemacht.

LG Robi 8)
Ich lebe jetzt und habe Gefallen daran!
http://www.backofenrobi.de

Benutzeravatar
Franz Ose
Technische Fachkraft
Beiträge: 1665
Registriert: 3. Jul 2008, 20:54
Wohnort: D-14552 Michendorf

Re: Regionales BOT "Templin"

Beitrag von Franz Ose »

georg16 hat geschrieben:,wie hieß eigentlich die Köstlichkeit die Du zubereitet hat und hast Du das irgendwo veröffentlicht ?
Hackbällchen in pikanter Paprikasauce

Für 4 Personen

Hackbällchen

60 g Mandelstifte, 2 Zwiebeln, 2 Knoblauchzehen
1 Chilischote, 3-4 EL Olivenöl, 100 g Datteln,
250 g Rinder- und 150 g Schweinehack
1 Ei, 1 EL mittelscharfer Senf
abgeriebene Schale von einer Limette
½ TL Garam Masala (asiatische Würzmischung)
1 Prise Salz, 2-3 ELSemmelbrösel

… für die Sauce
1 Bund Koriander
1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 EL Olivenöl,
1 Paprikaschote, 2-3 Chilischoten, Petersilie
2 Tomaten (gehäutet und gewürfelt)
Salz, 1 EL Tomatenmark,
300 ml Gemüsebrühe (instant)
evtl. trockener Sherry

Hackbällchen

1) Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten … in eine größere Schüssel geben
Zwiebeln und Knoblauch abziehen, fein würfeln,
Chili halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden
Alles in 1 EL Öl glasig braten und dann zu den Mandeln in die Schüssel geben.
Datteln entkerne, würfeln und zusammen mit dem Hackfleisch und dem Ei ebenfalls in die Schüssel geben und zu einer glatten Masse verkneten.
Mit Senf, Limettenschale, Garam Masala und Salz würzen.

2. Mit angefeuchteten Händen ca. 20 walnussgroße Bällchen formen und in Semmelbrösel wälzen.

Restliche Öl in einer Pfanne erhitzen und Bällchen bei mittlerer Hitze vorsichtig anbraten (hellbraun und innen durch)
Fertige Bällchen in Steingutform legen und warm halten.

Pfanne mit dem Bratensatz beiseite stellen.

Für die Sauce:
Korianderblättchen fein hacken, Zwiebeln und Knoblauch abziehen , hacken, in Öl andünsten.
Paprika und Chilis halbieren, klein würfeln, mit den Tomaten in die Pfanne geben , salzen
und kurz mit andünsten.
Tomatenmark zugeben, mit Brühe ablöschen, 15 Minuten köcheln lassen, Sauce pürieren
Alles in die Pfanne mit dem Bratenansatz geben und diesen loskochen.
Koriander hinzufügen, Sauce evtl. mit Sherry verfeinern.
Heiß über die Bällchen gießen und servieren

Man kann die Hackbällchen auch gut vorbereiten und einfach kurz vor dem Servieren im Ofen aufwärmen.
Dateianhänge
Hackbällchen01.jpg
Hackbällchen01.jpg (43.72 KiB) 5668 mal betrachtet
Bild

Haste kleene Hände, brauchste weenich Teich, bäckste kleene Breetchen, wirste eher reich. (Sachsen´s Kultkomiker Eberhardt Cohrs)

Benutzeravatar
georg16
Geselle
Beiträge: 130
Registriert: 13. Aug 2012, 22:41
Wohnort: 17268 Templin

Re: Regionales BOT "Templin"

Beitrag von georg16 »

Hackbällchen


Danke Franz Ose , wie ich sehe ,ein gewaltiger Aufwand deinerseits für diese Köstlichkeit !
Uns hats sehr gut geschmeckt,bei *besonderen Gästen*werden wir es nun nachempfinden.

Sonntägliche Grüße von uns

Antworten

Zurück zu „Regionale BOT“