B.u.K.nach Zahlen im Advendmonat Dezember

... neues Spiel" nach einer Idee von FranzOse
Antworten
Benutzeravatar
Franz Ose
Technische Fachkraft
Beiträge: 1665
Registriert: 3. Jul 2008, 20:54
Wohnort: D-14552 Michendorf

B.u.K.nach Zahlen im Advendmonat Dezember

Beitrag von Franz Ose »

Hallo Freunde des Knobelkochens

Passend zur Weihnachtszeit ist mir mit der Lottogesellschaft noch einmal ein großer Deal gelungen.

Exklusive für die Freunde aus Robis Backofenforum:
Weihnachtsgans, Ente und Wild und für diejenigen die es in der letzten Runde zeitlich noch nicht geschafft haben Lamm und Meeresfrüchte.
Mit nur einer Beilagenvariante (Reis) aber nicht unbedingt eine einfache Aufgabe.


Bild Beeren
Bild Geflügel
Bild Lamm
Bild Meeresfrüchte
Bild Reis
Bild Wild außer Geflügel

... zur Erläuterung: Fasan, Wildente ... sind unter der Rubrik "Geflügel" natürlich erlaubt.
Somit wäre als Beispiel eine Wildpfanne mit Reh, Fasan und Reis möglich.


Viel Spass beim Kochen und eine schöne Advendszeit

Denkt daran ... Mitte des Monats heißt es dann nocheinmal "Backen nach Zahlen"

p.s. wer sich unter den Nichteingeweihten fragt: was machen die hier überhaupt ... schaut doch einfach mal hier rein ... und stellt euch der Aufgabe :wink:
Bild

Haste kleene Hände, brauchste weenich Teich, bäckste kleene Breetchen, wirste eher reich. (Sachsen´s Kultkomiker Eberhardt Cohrs)

Benutzeravatar
Franz Ose
Technische Fachkraft
Beiträge: 1665
Registriert: 3. Jul 2008, 20:54
Wohnort: D-14552 Michendorf

Re: B.u.K.nach Zahlen im Advendmonat Dezember

Beitrag von Franz Ose »

Bevor das große Weihnachtsessen mit Enten und Gänse losgeht ... noch mal etwas Karibikfeeling
Hähnchen nach kreolischer Art mit Garnelen und Curryreis

Zutaten 4 Portionen

1 Hähnchen oder 4 Hähnchenkeulen
1 kg Tomaten oder 800 g stückige Tomaten aus der Dose
100 g Garnelen
250 g Zuckerschoten
3 Knoblauchzehen
Salz
Pfeffer aus der Mühle
3 EL Pflanzenöl
½ TL gemahlener Kreuzkümmel
1 EL Currypulver
200 ml Hühnerbrühe

Für den Reis
300 g Langkornreis
20 g Butter
1 Msp. Safran
125 ml Hühnerbrühe
rosa Pfeffer
DEZ01.jpg
DEZ01.jpg (45.75 KiB) 7487 mal betrachtet

Zubereitung


Hähnchen waschen, trocken reiben in 8 Teile zerlegen,
frische Tomaten überbrühen, abpellen, entkernen und zerkleinern
…. oder gleich stückige Tomaten aus der Dose verwenden
Hähnchenteile mit Salz und Pfeffer einreiben und in heißem Öl scharf anbraten.
Mit Kreuzkümmel und Curry würzen
Klein gehackte Knoblauchzehen zugeben, leicht anschwitzen und dann mit Brühe ablöschen.
Tomaten (incl. Saft) zugeben und abgedeckt ca. ½ Stunde schmoren lassen.
Im Anschluss die geputzten Zuckerschoten zugeben und 10 -15 Minuten gar kochen.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
In der Zwischenzeit Reis nach Vorschrift kochen, die Garnelen von jeder Seite kurz anbraten bis sie Farbe bekommen.
DEZ04.jpg
DEZ04.jpg (61.72 KiB) 7487 mal betrachtet

Für den Reis die Butter in einer Pfanne erhitzen, den Safran darin anschwitzen und mit der Brühe ablöschen. 1/3 des Reises zugeben und gut verrühren. Den restlichen Reis in eine Schüssel füllen, den Safranreis darübergeben und mit rosa Pfeffer bestreuen.
Die Garnelen in die Hähnchenpfanne geben.
DEZ05.jpg
DEZ05.jpg (54.36 KiB) 7487 mal betrachtet
Fertig – es kann serviert werden.
DEZ06.jpg
DEZ06.jpg (54.49 KiB) 7487 mal betrachtet
Dateianhänge
DEZ07.jpg
DEZ07.jpg (46.03 KiB) 7487 mal betrachtet
Bild

Haste kleene Hände, brauchste weenich Teich, bäckste kleene Breetchen, wirste eher reich. (Sachsen´s Kultkomiker Eberhardt Cohrs)

Feuergerd
Assistent
Beiträge: 298
Registriert: 25. Okt 2012, 19:27
Wohnort: 66763 Dillingen

Re: B.u.K.nach Zahlen im Advendmonat Dezember

Beitrag von Feuergerd »

Hallöchen Freunde von "Kochen nach der Lottofee"
Paella
Zutaten

12m große Garnelen. Rohe
20 Miesmuschel
125 ml Wein,Riesling Trocken
1 Zwiebel rote,gehackt
125 ml Olivenöl
1 Hähnchenbrustfilet,in Würfel geschnitten
100 g Kalmare Ringe
100 g Fischfilet weißes z.b.Kabeljau Seeteufel in Würfel geschnitten
½ kleine Zwiebel fein gehackt, zusätzlich
50 g Speck,fein gehackt
5 Zehen Knoblauch, zerdrückt
1 Paprikaschote,rote klein gehackt
1 Tomat, geschält und gehackt
100 g Wurst, Chorizo oder Pepperoniwurst in dünne Scheiben geschnitten
1 Msp. Cayennepfeffer
200 g Langkornreis
¼ Tl Safranfäden
500 ml Geflügelfond, heißer
80 g Erbsen TK
2 EL Petersilie,frische,feingehackt
Salz und Pfeffer


Zubereitung

Garnelen schälen und entdarmen. Muscheln mit einer Bürste abschrubben und Bärte herausziehen. Beschädigte Muscheln oder offene, die sich nach leichten Klopfen nicht schließen, wegwerfen.
Wein und Zwiebeln in einem großen Topf erhitzen. Muscheln zugeben und abgedeckt bei hoher Hitze 4-5 Min. kochen. Alle ungeöffneten wegwerfen. Die Flüssigkeit aufbewahren.
Die Hälfte des Öls in einer Pfanne erhitzen. Die Hähnchenbrust trocken tupfen und 5 Min. braten, bis sie goldbraun ist. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Garnelen, Kalmarringe und Fisch in die Pfanne legen und 1 Min. braten. Herausnehmen. Restliches Öl in der Pfanne erhitzen, zusätzlich Zwiebel, Speck, Knoblauch und Paprika Erbse hineingeben und 5 Min. braten, bis die Zwiebel weich ist. Tomaten, Wurst und Cayenne zufügen. Nach Geschmack würzen. Die zurückgestellte Kochflüssigkeit unterrühren, den Reis zugeben und alles gut vermischen.
Safranfäden mit 125 ml Fond vermischen dann den restlichen Fond zum Reis geben und gut verrühren. Bei schwacher Hitze ohne Deckel 5 Min. köcheln lassen, ohne umzurühren. Erbsen, Hähnchen, Garnelen, Kalmarringe und Fisch auf den Reis legen. Mit einem Holzlöffel vorsichtig in den Reis drücken, zugedeckt bei schwacher Hitze 10-15 Min. garen, bis der Reis zart und die Meeresfrüchte gar sind. Wenn der Reis noch nicht gar ist, noch etwas Fond zugießen und für einige Min. weiterköcheln lassen.

Gruß aus dem Saarland
Feuergerd
P1010074.JPG
P1010074.JPG (38.56 KiB) 7483 mal betrachtet
Dateianhänge
P1010063.JPG
P1010063.JPG (39.3 KiB) 7483 mal betrachtet
P1010072.JPG
P1010072.JPG (39.63 KiB) 7483 mal betrachtet
P1010076.JPG
P1010076.JPG (39.29 KiB) 7483 mal betrachtet

Feuergerd
Assistent
Beiträge: 298
Registriert: 25. Okt 2012, 19:27
Wohnort: 66763 Dillingen

Re: B.u.K.nach Zahlen im Advendmonat Dezember

Beitrag von Feuergerd »

Hallo Franz Ose!

Ein absolutes Highlight und verdient eine Medaille.

Gruß aus dem Saarland
Feuergerd

Benutzeravatar
Robi
Site Admin
Beiträge: 756
Registriert: 12. Jul 2007, 15:38
Wohnort: D-Treplin 15236
Kontaktdaten:

Re: B.u.K.nach Zahlen im Advendmonat Dezember

Beitrag von Robi »

Hallo Franz Ose, Hallo Feuergerd.

Tolle Rezepte habt Ihr da eingestellt.
Ich habe eine gewisse "Leere"- keinen Plan. Hab zwar wieder Wildschweinkeule (als Geburtstagsgeschenk für einen Freund) und gestern Bierdosenhähnchen mit asiatischem Gemüse und Risotto (für unseren Besuch zum 3.Advent)gemacht, aber ihrgendwie fehlt immer eine Zutat.
Na ja, beim nächstenmal wieder :wink:

LG Robi 8)
Ich lebe jetzt und habe Gefallen daran!
http://www.backofenrobi.de

Benutzeravatar
Karin
Geselle
Beiträge: 222
Registriert: 5. Jun 2011, 18:39
Wohnort: D-75245 Neulingen

Re: B.u.K.nach Zahlen im Advendmonat Dezember

Beitrag von Karin »

Hallo zusammen,

ich glaube, ich muss dieses Mal passen. Auf Paella bin ich auch spontan gekommen, habe aber keine Zeit gefunden, das Ganze umzusetzen.
Vielleicht klappt es beim nächsten Mal wieder...
Viele Grüße,
Karin

Benutzeravatar
Franz Ose
Technische Fachkraft
Beiträge: 1665
Registriert: 3. Jul 2008, 20:54
Wohnort: D-14552 Michendorf

Re: B.u.K.nach Zahlen im Advendmonat Dezember

Beitrag von Franz Ose »

Feuergerd hat geschrieben:Ein absolutes Highlight ..
... ohne uns jetzt gegenseitig "Honig um´s Maul schmieren zu wollen" - eine Paella mit so vielen leckeren Zutaten ist um Klassen besser !
Die Bilder könnten etwas größer sein :(
Bild

Haste kleene Hände, brauchste weenich Teich, bäckste kleene Breetchen, wirste eher reich. (Sachsen´s Kultkomiker Eberhardt Cohrs)

Feuergerd
Assistent
Beiträge: 298
Registriert: 25. Okt 2012, 19:27
Wohnort: 66763 Dillingen

Re: B.u.K.nach Zahlen im Advendmonat Dezember

Beitrag von Feuergerd »

Franz Ose hat geschrieben:
Feuergerd hat geschrieben:Ein absolutes Highlight ..
... ohne uns jetzt gegenseitig "Honig um´s Maul schmieren zu wollen" - eine Paella mit so vielen leckeren Zutaten ist um Klassen besser !
Die Bilder könnten etwas größer sein :(

Hallöchen Franz Ose!

Die Bilder wollte ich 640 x 480 Pixel hochladen aber das Forum sagte mir mit 200 Pixel,

warum weiß ich nicht darum sind sie so klein .

Nette Grüße aus dem Saarland
Feuergerd

Antworten

Zurück zu „Backen und Kochen nach Zahlen“