B.u.K. nach Zahlen Aufgabe Oktober

... neues Spiel" nach einer Idee von FranzOse
Benutzeravatar
Franz Ose
Technische Fachkraft
Beiträge: 1665
Registriert: 3. Jul 2008, 20:54
Wohnort: D-14552 Michendorf

B.u.K. nach Zahlen Aufgabe Oktober

Beitrag von Franz Ose »

Und hier sind sie die aktuellen Zutatenzahlen
gezogen unter notarieller Aufsicht

Bild Ananas
Bild Aprikose
Bild Karotten/Möhren
Bild Kirschen :(
Bild Rettich :(
Bild Rote Beete

:( .... schon wieder

Enttäuscht ?
Vielleicht sollten wir wirklich mal ´nen Schein abgeben. Ich hab das Gefühl als ob alles schon mal da gewesen war.
Zum Glück haben wir bei der Auswahl der Hauptzutat (Fleisch, Fisch, ...) freie Hand.
Nur zwei bereits gezogenen Zahlen, heißt ja anders herum auch "vier Neue". :lol:
Ach ihr werdet das schon machen !
Bild

Haste kleene Hände, brauchste weenich Teich, bäckste kleene Breetchen, wirste eher reich. (Sachsen´s Kultkomiker Eberhardt Cohrs)

Benutzeravatar
Karin
Geselle
Beiträge: 222
Registriert: 5. Jun 2011, 18:39
Wohnort: D-75245 Neulingen

Re: B.u.K. nach Zahlen Aufgabe Oktober

Beitrag von Karin »

Wer hat denn so viel Obst auf die Zutatenliste getan? Oder ist die Lottofee eine Obstliebhaberin :?: :evil:
Viele Grüße,
Karin

Ditscher
Master of Desaster
Beiträge: 649
Registriert: 26. Dez 2009, 10:18
Wohnort: Hamburg

Re: B.u.K. nach Zahlen Aufgabe Oktober

Beitrag von Ditscher »

ist das jetzt Kochen oder Backen?
Bescheidenheit, Bescheidenheit, verlass mich nicht bei Tische, und gib, dass ich zur rechten Zeit, das größte Stück erwische.

Benutzeravatar
Franz Ose
Technische Fachkraft
Beiträge: 1665
Registriert: 3. Jul 2008, 20:54
Wohnort: D-14552 Michendorf

Re: B.u.K. nach Zahlen Aufgabe Oktober

Beitrag von Franz Ose »

Genau .... Wir sind ja ein „Back“ofenforum !!!
Bei so vielen Früchten .... das brüllt ja förmlich nach Backen.

Oder warst du dir jetzt nicht ganz sicher ob das unser Zwischenspiel Backen nach Zahlen ist ?
Falls du das meinst: nein das ist das ganz normale Backen und Kochen nach Zahlen.
Bild

Haste kleene Hände, brauchste weenich Teich, bäckste kleene Breetchen, wirste eher reich. (Sachsen´s Kultkomiker Eberhardt Cohrs)

Benutzeravatar
DerHenkelmann
Meister
Beiträge: 444
Registriert: 3. Mär 2009, 02:39
Wohnort: 44623 Herne
Kontaktdaten:

Re: B.u.K. nach Zahlen Aufgabe Oktober

Beitrag von DerHenkelmann »

Ach Herrje! :shock:
Nach Diktat verreist

Benutzeravatar
Franz Ose
Technische Fachkraft
Beiträge: 1665
Registriert: 3. Jul 2008, 20:54
Wohnort: D-14552 Michendorf

Re: B.u.K. nach Zahlen Aufgabe Oktober

Beitrag von Franz Ose »

DerHenkelmann hat geschrieben:... Kürbis, Pilze , Muscheln fehlen :wink:
... nu stell dich mal nicht so an ... Rote Bete ist doch dabei :lol:
Kürbis und Pilze kann jeder.
Bild

Haste kleene Hände, brauchste weenich Teich, bäckste kleene Breetchen, wirste eher reich. (Sachsen´s Kultkomiker Eberhardt Cohrs)

Ditscher
Master of Desaster
Beiträge: 649
Registriert: 26. Dez 2009, 10:18
Wohnort: Hamburg

Re: B.u.K. nach Zahlen Aufgabe Oktober

Beitrag von Ditscher »

Ich mach mit , weiß nur noch nicht wie :lol:
Bescheidenheit, Bescheidenheit, verlass mich nicht bei Tische, und gib, dass ich zur rechten Zeit, das größte Stück erwische.

Feuergerd
Assistent
Beiträge: 298
Registriert: 25. Okt 2012, 19:27
Wohnort: 66763 Dillingen

Re: B.u.K. nach Zahlen Aufgabe Oktober

Beitrag von Feuergerd »

Hallo Freunde von "Kochen und Backen nach Zahlen"


Asiatisch - Gemüsepfanne

Zutaten

250 g Putenschnitzel oder Hähnchenschnitzel
2 EL Sherry
1 Stange Porree
1 Zwiebel
1 Große Möhren
1 kleine Paprikaschote rot
1 Glas Bambussprossen
1 TL ÖL
1 SL Sojasauce
60 ml Chilisause
3 Scheiben Ananas, frische
75 g Aprikosen
Loser Reis
n.B. Wasser

Zubereitung

Zunächst das Fleisch in mundgerechte Streifen oder Stücke schneiden. Anschließend werden die Speisestärke und der Sherry in 3 EL Sojasoße eingerührt, das Fleisch dazugegeben und kräftig vermischt. Das Ganze jetzt mindestens 30 Min. gekühlt stehen lassen. Die Zeit lässt sich gut zum Gemüseschneiden nutzen.

Den Lauch putzen, der Länge nach halbieren und in feine Halbringe schneiden. Anschließend in einem Sieb unter fließendem Wasser gründlich waschen. Die Möhren waschen, dünn schälen und in Streifen schneiden. Die Paprikaschote putzen, waschen und ebenfalls in dünne Streifen schneiden. Die Zwiebel fein würfeln. Die Bambussprossen abgießen und unter fließendem Wasser ausspülen.

Nun das Fleisch in einer großen und hohen Pfanne anbraten (ein Wok wäre optimal, aber kein unbedingtes Muss),die Zwiebelwürfel darin anbraten. Anschließend das restliche Gemüse hinzufügen. Wenn das Gemüse gar ist, die Sweet-Chilisauce und die Sojasauce hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Vorsicht, die Chilisauce kann scharf sein. Soviel Wasser hinzufügen, dass sich noch eine sämige Sauce ergibt.

Aprikosen und Brühe zugeben, zum Kochen bringen und bei kleiner Hitze 12-15 Minuten kochen lassen.

Ganz zum Schluss die klein geschnittene Ananas hinzufügen und warm werden lassen. Mit Reis servieren.
Parallel den Reis nur leicht gesalzen kochen. Ich kann keine besondere Reissorte empfehlen, also überlasse ich es jedem selbst, ob original Chinareis, Basmati oder anderer.



Gruß aus dem Saarland
Feuergerd
Dateianhänge
P1000887.JPG
P1000887.JPG (68.06 KiB) 12396 mal betrachtet
P1000872.JPG
P1000872.JPG (74.33 KiB) 12396 mal betrachtet
P1000875.JPG
P1000875.JPG (84.46 KiB) 12396 mal betrachtet
P1000876.JPG
P1000876.JPG (70.72 KiB) 12396 mal betrachtet
P1000878.JPG
P1000878.JPG (78.64 KiB) 12396 mal betrachtet
P1000883.JPG
P1000883.JPG (86.5 KiB) 12396 mal betrachtet

Benutzeravatar
Karin
Geselle
Beiträge: 222
Registriert: 5. Jun 2011, 18:39
Wohnort: D-75245 Neulingen

Re: B.u.K. nach Zahlen Aufgabe Oktober

Beitrag von Karin »

Hallo Feuergerd,

klasse, Du hast es tatsächlich geschafft, aus dieser verkorksten Auswahl ein tolles Gericht zu kreieren. Und geschmeckt hat es bestimmt auch, so wie es aussieht.
Viele Grüße,
Karin

Benutzeravatar
Franz Ose
Technische Fachkraft
Beiträge: 1665
Registriert: 3. Jul 2008, 20:54
Wohnort: D-14552 Michendorf

Re: B.u.K. nach Zahlen Aufgabe Oktober

Beitrag von Franz Ose »

Hallo Feuergerd
Ich wollte eigentlich schon sagen: "Weckt mich wenn´s weiter geht".

Und tatsächlich hat sich mit dir nun der erste daran gewagt aus diesen tollen :wink: Zutaten ein leckeres Gericht zuzubereiten.
Prima asiatisch ... schöne Idee und auch recht leicht nachzumachen.
Karin hat geschrieben:... aus dieser verkorksten Auswahl ein tolles Gericht zu kreieren.
Warum denn "verkorkst" ? Guck doch mal hier rotebeteblog. Da ist der Name Programm.
Rote Bete schützen Leber und Galle
Rote Bete schützen Herz und Blutgefäße
Rote Bete sorgen für gute Laune
Rote Bete regulieren den Blutdruck
Rote Bete schützen vor Krebs
Rote Bete für frischen Atem und schnelle Wundheilung
Rote Bete für einen reinen Körper
Rote Bete - Folsäure für Schwangere
... was wollt ihr mehr :lol: :lol: :lol:
Bild

Haste kleene Hände, brauchste weenich Teich, bäckste kleene Breetchen, wirste eher reich. (Sachsen´s Kultkomiker Eberhardt Cohrs)

Benutzeravatar
Karin
Geselle
Beiträge: 222
Registriert: 5. Jun 2011, 18:39
Wohnort: D-75245 Neulingen

Re: B.u.K. nach Zahlen Aufgabe Oktober

Beitrag von Karin »

Soll ich etwa dreimal Rote Bete als Zutat wählen :evil: ???
Viele Grüße,
Karin

Benutzeravatar
DerHenkelmann
Meister
Beiträge: 444
Registriert: 3. Mär 2009, 02:39
Wohnort: 44623 Herne
Kontaktdaten:

Re: B.u.K. nach Zahlen Aufgabe Oktober

Beitrag von DerHenkelmann »

Ich hab heute auch schon angefangen und das Fleisch eingelegt, Kirschen und Pfirsich hab ich, jetzt lese ich von Aprikose... Ich hatte die Zutaten nicht so im Gedächtnis :idea:
Mal sehen wie ich morgen noch zwei Zutaten zufügen kann. Ich könnte noch das Nachsitzen von September einreichen, am vergangenen WE hatte ich die Zutaten zusammen :?:
Nach Diktat verreist

Benutzeravatar
Franz Ose
Technische Fachkraft
Beiträge: 1665
Registriert: 3. Jul 2008, 20:54
Wohnort: D-14552 Michendorf

Re: B.u.K. nach Zahlen Aufgabe Oktober

Beitrag von Franz Ose »

Na denn mal los.
Das ist übrigens kein Nachsitzen ... das ist freiwillige Hausarbeit.
Bild

Haste kleene Hände, brauchste weenich Teich, bäckste kleene Breetchen, wirste eher reich. (Sachsen´s Kultkomiker Eberhardt Cohrs)

Benutzeravatar
Hans22
Master of Desaster
Beiträge: 658
Registriert: 29. Okt 2009, 10:50
Wohnort: D-75245 Neulingen

Re: B.u.K. nach Zahlen Aufgabe Oktober

Beitrag von Hans22 »

Franz Ose hat geschrieben:Das ist übrigens kein Nachsitzen ... das ist freiwillige Hausarbeit.
...jetzt weiß ich warum mir das alles zu viel ist und ich da nicht mit mache! :wink: :lol:
Grüßle,
Hans

Benutzeravatar
Karin
Geselle
Beiträge: 222
Registriert: 5. Jun 2011, 18:39
Wohnort: D-75245 Neulingen

Re: B.u.K. nach Zahlen Aufgabe Oktober

Beitrag von Karin »

Hans22 hat geschrieben:...jetzt weiß ich warum mir das alles zu viel ist und ich da nicht mit mache! :wink: :lol:
Na ja, aufessen ist manchmal auch ein harter Job :mrgreen:
Viele Grüße,
Karin

Benutzeravatar
Franz Ose
Technische Fachkraft
Beiträge: 1665
Registriert: 3. Jul 2008, 20:54
Wohnort: D-14552 Michendorf

Re: B.u.K. nach Zahlen Aufgabe Oktober

Beitrag von Franz Ose »

Karin hat geschrieben:Na ja, aufessen ist manchmal auch ein harter Job :mrgreen:
Waaas ? Doch hoffentlich nur weil es viel zu viel ist oder ?
Ich hab´s heute getan. Meine erste Zutat für Sonntag.
Dateianhänge
RoteBete.jpg
RoteBete.jpg (28.31 KiB) 10203 mal betrachtet
Bild

Haste kleene Hände, brauchste weenich Teich, bäckste kleene Breetchen, wirste eher reich. (Sachsen´s Kultkomiker Eberhardt Cohrs)

Benutzeravatar
DerHenkelmann
Meister
Beiträge: 444
Registriert: 3. Mär 2009, 02:39
Wohnort: 44623 Herne
Kontaktdaten:

Re: B.u.K. nach Zahlen Aufgabe Oktober

Beitrag von DerHenkelmann »

Das war gar nicht so einfach Aprikosen gab es Frisch nicht mehr Kirschen auch nicht, rote Beete wollte ich mit den anderen Zutaten nicht zusammen haben. Es wurde trotzdem reichlich und etwas das auch im Holzbackofen gut geht. Ich habe es beim langen Basteldonnerstag auf der Arbeit gegart.

Doch der Reihe nach.
Ich hatte ein Stück Schweinenacken im Kühlschrank das zubereitet werden musste. Am vergangene WE habe ich ein zweites vom Iberico Schwein in der Metro günstig ergattert, da das MHD fast erreicht war. Also legte ich das andere zur Seite und machte erst Pulled Pork. Dienstag Abend dann habe ich das normale Stück aus der Vakuumverpackung genommen abgespült getrocknet und auf mein Arbeitsbrett gelegt. Für Schichtfleisch soll 24 Stunden vorher mariniert bzw. grubbt werden.
Aufgabe Okt 2.jpg
Aufgabe Okt 2.jpg (83.09 KiB) 10198 mal betrachtet
Also Habe ich aus Frühlingszwiebeln, Petersilie, Gewürzen, getrockneten Sauerkirschen eine Marinade bereitet.
Aufgabe Okt 1.jpg
Aufgabe Okt 1.jpg (78.14 KiB) 10198 mal betrachtet
Leider wollte ich dieses Gewürz auch dazu nehmen.
Aufgabe Okt 3.jpg
Aufgabe Okt 3.jpg (71.87 KiB) 10198 mal betrachtet
Die Schärfe war heftig, um zu mildern kam noch brauner Zucker, Butteröl, und Limettensaft dazu.
Aufgabe Okt 4.jpg
Aufgabe Okt 4.jpg (89.13 KiB) 10198 mal betrachtet
Ein Gewürz enthielt auch Kirscharoma :idea: sieh oben Don Marcos Cherry Bomb
Das Fleisch habe ich in Scheiben geschnitten und in der Würze über Nacht in den Kühlschrank gelegt.

Dann das Gemüse, Paprika, Zwiebeln, Möhren, kleine Rettiche, Kürbis und Kartoffel kleingeschnitten
statt Aprikose Pfirsich in die Marinade ;-)
statt Aprikose Pfirsich in die Marinade ;-)
Aufgabe Okt 6.jpg (68.3 KiB) 10198 mal betrachtet
Dann den Dutch Oben ausgelegt, den Boden mit Frühstücksspeck, die Seiten mit Schinkenspeck. Dann ein Drittel mit dem gewürfelten Gemüse, dann das Fleisch geschichtet, im Wechsel mit Paprika, Zwiebeln und Schinkenspeck. abschließend mit Gemüse aufgefüllt:
Aufgabe Okt 8.jpg
Aufgabe Okt 8.jpg (71.32 KiB) 10198 mal betrachtet
Das Fleisch wurde noch mit selbstgekochter Pflaumen BBQ Sauce übergossen und als Deckschicht kam noch eine Flasche Bull's Eye dried Tomato Ketchup. Deckel drauf und ab auf den Grill:
Aufgabe Okt 9.jpg
Aufgabe Okt 9.jpg (99.71 KiB) 10198 mal betrachtet
Aufgabe Okt 10.jpg
Aufgabe Okt 10.jpg (93.86 KiB) 10198 mal betrachtet
Nach gut 1,5 - 2 Stunden
wurde der Tisch gedeckt, vom Essen auf dem Teller habe ich dann keine Bilder mehr, das spricht dafür das es lecker war.
Aufgabe Okt 11.jpg
Aufgabe Okt 11.jpg (60.27 KiB) 10198 mal betrachtet
Dateianhänge
Aufgabe Okt 5.jpg
Aufgabe Okt 5.jpg (84.38 KiB) 10198 mal betrachtet
Nach Diktat verreist

Feuergerd
Assistent
Beiträge: 298
Registriert: 25. Okt 2012, 19:27
Wohnort: 66763 Dillingen

Re: B.u.K. nach Zahlen Aufgabe Oktober

Beitrag von Feuergerd »

Hallöchen DerHenkelmann!

Das sieht so was von lecker aus

und ich habe ein super neues Rezept für meinen Dutch-Oven.

Das muss ich unbedingt auch mal machen, aber wann denn die Rezepte Liste wird immer
länger.


Gruß aus dem Saarland
Feuergerd

Benutzeravatar
Franz Ose
Technische Fachkraft
Beiträge: 1665
Registriert: 3. Jul 2008, 20:54
Wohnort: D-14552 Michendorf

Re: B.u.K. nach Zahlen Aufgabe Oktober

Beitrag von Franz Ose »

Du siehst mich tief verneigt. Hammer-Gericht und dann noch Outdoor ... klasse !!!
Bild

Haste kleene Hände, brauchste weenich Teich, bäckste kleene Breetchen, wirste eher reich. (Sachsen´s Kultkomiker Eberhardt Cohrs)

Benutzeravatar
Franz Ose
Technische Fachkraft
Beiträge: 1665
Registriert: 3. Jul 2008, 20:54
Wohnort: D-14552 Michendorf

Re: B.u.K. nach Zahlen Aufgabe Oktober

Beitrag von Franz Ose »

Märkisches Landschwein in Rotweinsauce
an Dicken Bohnen mit Speck und getrockneten Aprikosen
dazu Kartoffel- und Rote Bete Püree

(für 2 Personen)
aus der Vorgabe sind dabei Aprikose, Karotten/Möhren, Rettich (sogar Meerrettich :wink:) und "Rote Beete"

Rotweinsauce:
1 Zwiebel, kleingeschnitten und in Olivenöl angebräunt.
Dann geputztes Suppengemüse, Broccoli- und Blumenkohlröschen dazu gegeben und kurz mit angeschwitzt.
Mit 200 ml Gemüsefond, 100 ml Portwein und 150 ml spanische Rioja abegelöscht.
Mit Salz uind Pfeffer abgeschmeckt und 2,5 Stunden reduzieren lassen.
In der Zwischenzeit Rote Beete unter fließenden Wasser (mit Handschuhe) geschält und im Anschluss ca. 45 min weich gekocht.
Kartoffeln geschält, in Würfel geschnitten und ebenfalls für ca. 20 min gekocht.

Das Fleisch, im Originalrezept heißt es Iberico-Schweine-Karree (ich kenne nur Lammkarree und Iberico ist auch nicht bei uns um die Ecke)
….hab ich (weil ich mir zu blöde vorkam 300 g im Stück zu nehmen)
aus 3 Einzelkottelet zu einem Stück geschnürt,
mit Pfeffer und Salz eingerieben, von allen Seiten scharf angebraten und dann für 20 Minuten bei 190° in den Ofen geschoben.

Für die Gemüsebeilage, zuerst eine Schalotte in Butter angeschwitzt.
50 g Bauchspeck klein geschnitten und zu der angeschmorten Schalotte gegeben.
Zur Geschmacksverfeinerung habe ich noch etwas Bohnenkraut am Stiel dazugegeben.
50 g Trockenaprikosen kleingeschnitten und ebenfalls dazugegeben.
Zum Schluss 125 g bereits fertig gegarte Dicke Bohnen aus der Schale gedrückt,
zum Speck, der Schalotte und den Aprikosen gegeben und kurz mit erwärmt.

Das Gemüse aus der reduzierten Sauce genommen und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt.
Das Schweinefleisch aus dem Ofen geholt und für 10 Minuten in Alu-Folie ruhen lassen.
In der Zwischenzeit, die Kartoffeln abgegossen, durch die Kartoffelpresse gedrückt, zerlassene Butter und 100 g Sahne dazugegeben
und alles miteinander verrührt. Mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat gewürzt.

Die Rote Bete mit dem Zauberstab zerkleinert, 1 TL Meerretich dazugegeben und ebenfalls mit Salz- und Pfeffer abgeschmeckt.

Das Fleisch, die Bohnen, Kartoffel- und Roter Bete Püree auf dem Teller angerichtet. Die Sauce mit kalter Butter ein wenig gebunden dazu – und fertig.

Am allerbesten hat mir die Bohnenbeilage mit dem Speck und den Aprikosen geschmeckt. Das war wirklich genial.

Rote Bete, da hab ich von Kind her eher nicht die besten Erinnerungen
(Schulessen … eingelegte Rote Bete als Beilage … und der rote Saft schwamm auf dem Teller und vermischte sich mit den Kartoffeln …. pfui !!! )
habe ich mit der zeit schätzen gelernt …. heute aber erstmalig selber zubereitet.
Kartoffelpüree selbst gemacht – klar – was anderes kommt gar nicht in die Tüte …. ähm nicht aus der Tüte.
Dateianhänge
Okt01.jpg
Okt01.jpg (58.99 KiB) 10176 mal betrachtet
OKT02.jpg
OKT02.jpg (47.89 KiB) 10176 mal betrachtet
OKT03 Bohnen mit Schalooten, Speck, Aprokosen ....jpg
OKT03 Bohnen mit Schalooten, Speck, Aprokosen ....jpg (58.24 KiB) 10176 mal betrachtet
OKT05 Schweinkarree.jpg
OKT05 Schweinkarree.jpg (45.8 KiB) 10176 mal betrachtet
OKT06 Rote Bete.jpg
OKT06 Rote Bete.jpg (50.19 KiB) 10176 mal betrachtet
OKT07.jpg
OKT07.jpg (45.12 KiB) 10176 mal betrachtet
Bild

Haste kleene Hände, brauchste weenich Teich, bäckste kleene Breetchen, wirste eher reich. (Sachsen´s Kultkomiker Eberhardt Cohrs)

Antworten

Zurück zu „Backen und Kochen nach Zahlen“