Haltbar machen und Lagern der Köstlichkeiten

Antworten
Benutzeravatar
Robi
Site Admin
Beiträge: 756
Registriert: 12. Jul 2007, 15:38
Wohnort: D-Treplin 15236
Kontaktdaten:

Haltbar machen und Lagern der Köstlichkeiten

Beitrag von Robi » 26. Nov 2013, 18:43

Hallo.

Wie lagert ihr euer Köstliches Räuchegut?
Friert ihr es ein?
Vakuumiert ihr es vorher? Welchen Vakuumierer verwendet ihr?
Wie schmeckt es nach dem Auftauen?


Ich stelle diese Fragen, da ich mein Rauchgut bisher in Folie eingefroren habe.
Seit einer Woche ist mein neues Vakuumierrgerär im Einsatz und ich bin begeistert.
Hatte vorher Probleme mit Gefrierbrand an den Schnittenden (Wurst und Schinken).
Aber jetzt sieht es so frisch aus, einfach Klasse.

Ich habe jetzt auch mal Speck (Bauchfleisch) zum pölkeln ins Vakuum verbannt.
Wer hat damit Erfahrung..... Ich weiss, das "Ditscher" das macht.
Ändern sich Pökelzeiten, Geschmack?


LG Robi 8)
Ich lebe jetzt und habe Gefallen daran!
http://www.backofenrobi.de

Ditscher
Master of Desaster
Beiträge: 649
Registriert: 26. Dez 2009, 10:18
Wohnort: Hamburg

Re: Haltbar machen und Lagern der Köstlichkeiten

Beitrag von Ditscher » 27. Nov 2013, 19:07

hallo robi
wenn ich meine wenigen bis jetzt hergestellten Köstlichkeiten nicht gleich
aufesse,friere ich sie Vakuumirrt ein.das klappt prima.ich benutze dazu den
caso vc 100 und bin zufrieden mit den teil.nachteil beim caso ist der etwas
zu hohe Preis der vakuumierfolien,aber ich brauche davon nicht sehr viel.
Gefrierbrand oder Geschmacksverlust konnte ich bisher nicht feststellen.
lg ditscher
Bescheidenheit, Bescheidenheit, verlass mich nicht bei Tische, und gib, dass ich zur rechten Zeit, das größte Stück erwische.

Benutzeravatar
Odianer
Geselle
Beiträge: 170
Registriert: 23. Feb 2013, 14:17
Wohnort: 59581

Re: Haltbar machen und Lagern der Köstlichkeiten

Beitrag von Odianer » 2. Dez 2013, 21:03

Hallo zusammen,
heute ist "er" angekommen :D

Ich habe mir auch den CASO VC100 gegönnt und bin nach den ersten Versuchen begeistert. :!:

Wir hatten am Wochenende eine Geburtstagsfeier und die Reste konnte ich somit gleich vakuumieren und einfrieren. Kein vergleich zu dem "Billiggerät" was ich bisher verwendet habe!

VG
Frank

Ditscher
Master of Desaster
Beiträge: 649
Registriert: 26. Dez 2009, 10:18
Wohnort: Hamburg

Re: Haltbar machen und Lagern der Köstlichkeiten

Beitrag von Ditscher » 3. Dez 2013, 21:15

moinmoin robi
Ich habe jetzt auch mal Speck (Bauchfleisch) zum pölkeln ins Vakuum verbannt.
Wer hat damit Erfahrung..... Ich weiss, das "Ditscher" das macht.
Ändern sich Pökelzeiten, Geschmack?
ich ziehe beim pökeln kein richtiges Vakuum,sondern lasse immer
ein bischen Luft drinn.dann ist alles gut zu händeln und hygienisch

zu lagern. lg ditscher
Bescheidenheit, Bescheidenheit, verlass mich nicht bei Tische, und gib, dass ich zur rechten Zeit, das größte Stück erwische.

Benutzeravatar
Robi
Site Admin
Beiträge: 756
Registriert: 12. Jul 2007, 15:38
Wohnort: D-Treplin 15236
Kontaktdaten:

Re: Haltbar machen und Lagern der Köstlichkeiten

Beitrag von Robi » 3. Dez 2013, 21:57

Hallo Ditscher,

ich hab mit meiner "LAVA"durchgezogen und alles an Luft an die Luft verbannt.
Jetzt ist der Bauch im Rauch. :lol:
Lachsschinken ebenfalls"luftlos"ins Vakuum verpackt. Dauert noch, aber ich werde berichten.
Die "Grossen Schinken" werde ich weiterhin (denk ich!?) trockenpökeln, oder auch mal "so" probieren.
Immer Erfahrung sammeln....und schmecken soll es!

Danke für den Tipp und LG Robi 8)
Ich lebe jetzt und habe Gefallen daran!
http://www.backofenrobi.de

Benutzeravatar
Robi
Site Admin
Beiträge: 756
Registriert: 12. Jul 2007, 15:38
Wohnort: D-Treplin 15236
Kontaktdaten:

Re: Haltbar machen und Lagern der Köstlichkeiten

Beitrag von Robi » 4. Dez 2013, 09:39

Ich nochmal,

habe gelesen, das es bei Lachsschinken darauf ankommt zu erreichen, dem Schinken sowenig wie möglich Wasser zu entziehen.
So bleibt er schön saftig. Deshalb dicht vakuumieren.
Mal sehen was rauskommt :shock:

LG Robi 8)
Ich lebe jetzt und habe Gefallen daran!
http://www.backofenrobi.de

Benutzeravatar
Lutz
Praktikant
Beiträge: 36
Registriert: 12. Sep 2012, 08:13
Wohnort: 45731 Waltrop

Re: Haltbar machen und Lagern der Köstlichkeiten

Beitrag von Lutz » 29. Jan 2017, 14:52

Ditscher hat geschrieben:hallo robi
wenn ich meine wenigen bis jetzt hergestellten Köstlichkeiten nicht gleich
aufesse,friere ich sie Vakuumirrt ein.das klappt prima.ich benutze dazu den
caso vc 100 und bin zufrieden mit den teil.nachteil beim caso ist der etwas
zu hohe Preis der vakuumierfolien,aber ich brauche davon nicht sehr viel.
Gefrierbrand oder Geschmacksverlust konnte ich bisher nicht feststellen.
lg ditscher

Ich habe auch den Caso VC 100 und bin total zufrieden!
Die Beutel sind allerdings unverschämt teuer! Ich bin auf eine Alternative für die Beutel gestoßen:
https://www.allpax.de/?gclid=COv2l6C_59ECFcsV0wodoH4NNA

Allpax verschickt kostenlos Probebeutel. Von der Qualität stehen die den Caso Beuteln nichts nach.
Lieber man hat, als man hätte!

Antworten

Zurück zu „Rund ums Räuchern“