Süßer Senf

Antworten
Benutzeravatar
Löwenstern
Master of Desaster
Beiträge: 640
Registriert: 12. Mai 2009, 17:28
Wohnort: 35037 Marburg Oberhessen!
Kontaktdaten:

Süßer Senf

Beitrag von Löwenstern » 6. Jul 2012, 22:49

Süßer Senf

Zutaten:

250ml Wasser
500ml Weinessig oder Branntweinessig
1 kleine Zwiebel
2 Nelken
70g grünes Senfmehl
140g gelbes Senfmehl
140g Brauner Zucker (Farinzucker), Zuckerohrsirup oder Rohr-Rohzucker

Zubereitung:

In einem Topf das Wasser mit dem Essig, den Nelken und der ganzen geschälten Zwiebel ca. 10 Min. kochen lassen. Danach die Nelken und die Zwiebel wieder entfernen.
In der Zwischenzeit die Senfmehle mit dem Zucker vermischen und in die heiße Essiglösung sauber einarbeiten und glattrühren.

Fertigstellung:

! Einen Eisenstab (Kochlöffelstiel Größe) im Holzkohlengrill zum Glühen :twisted: bringen (ordentlich Pusten, Blasebalg oder Fön benutzen) anschließend den Senf im Topf mit dem heißen Eisen vier- bis fünfmal umrühren, danach nochmals glattrühren und in saubere dekorative Gläser abfüllen und dicht verschließen.

Extra Tipp:

Senfkörner selber im Mörser auf gewünschte Körnigekeit bringen und/oder mit Senfmehl mischen. :D
Feuer entzünden,
gemeinsam Teig kneten und backen-
mit Freunden genießen !
......was gibt es Schöneres ?

Benutzeravatar
leo-world
Meister
Beiträge: 486
Registriert: 22. Jul 2007, 13:34
Wohnort: 41844 Wegberg / Heinsberg
Kontaktdaten:

Re: Süßer Senf

Beitrag von leo-world » 7. Jul 2012, 18:58

Hier noch ein ähnliches Rezept :

80 g Senfpulver
2 EL Senfkörner, braune, im Mörser zerstoßen
3 TL Rohrzucker
2 EL Honig
1 TL Salz
1 TL Paprikapulver, edelsüß
50 ml Apfelessig
100 ml Wasser

Statt Senfpulver kann man natürlich auch gelbe Senfkörner im Mörser bearbeiten.
Je länger der Senf stand, je besser schmeckte dieser. Süß und scharf.


Die erstgenannte VAriante werden wir nun auch mal probieren.

Antworten

Zurück zu „Essig, Oel und Senf“