"Heiss"-Räuchern - Fisch

Antworten
Benutzeravatar
Robi
Site Admin
Beiträge: 756
Registriert: 12. Jul 2007, 15:38
Wohnort: D-Treplin 15236
Kontaktdaten:

"Heiss"-Räuchern - Fisch

Beitrag von Robi »

Forellen, Makrelen

Entweder frisch gefangen, Gekauft oder auch Aufgetaute.

7% ige Salzlösung = 70 g Salz/Liter Wasser. Dazu bei 3 Liter Wasser ein Becher Tafelmeerettich und 1Esslöffel Zucker. (Wassermenge entsprechend der Anzahl der Fische-sie sollten gut bedeckt sein)
Die Fische lege ich über Nacht ein, am Räuchertag spüle ich diese gut ab und hänge sie zum trocknen ( im Gegensatz zu Aal der in heisses Wasser gelegt und dann in den Rauch kommt) Fliegensicher im Gazeschrank für ca.2-3 Stunden auf. Dann ab in den Rauch- und fertig!

Wie ich es mache findest Du bei ... und weitere Bilder auf der "Räucherseite" unter Fisch bei http://www.backofenrobi.de/raeucherseite/index.htm
Zuletzt geändert von Robi am 11. Okt 2009, 20:40, insgesamt 4-mal geändert.

Benutzeravatar
Robi
Site Admin
Beiträge: 756
Registriert: 12. Jul 2007, 15:38
Wohnort: D-Treplin 15236
Kontaktdaten:

Makrelen

Beitrag von Robi »

Bückling

Ganze "Grüne"Heringe gut waschen und ebenfalls in 6-7%ige Salzlake, mit einem Becher Tafelmeerettich für ca. 12 h einlegen. Am Räuchertag abspülen und trocknen wie Forellen und auch nach gleicher Methode räuchern.
Recht fettig - aber sehr lecker !!
Daneben noch Heilbutt.

Weitere Bilder auf der "Räucherseite" unter Fisch bei http://www.backofenrobi.de/raeucherseite/index.htm

Bild

Antworten

Zurück zu „Robi's Räucherrezepte“