Seite 1 von 1

Preßsack "DER WEISSE"

Verfasst: 22. Mär 2008, 22:54
von Robi
Weisser Preßsack

Zutaten:

1 frischer Schweinemagen (ich habe ihn bei http://www.hausschlachtebedarf.de/ bezogen.

1500 g Schweinebauch
1500 g Spitzbeine (Kopf war nicht vorrätig)
1500 g fettes Schweinefleisch
1000 g (3 Stück) Schweinezunge

Salz, Pfeffer nach Geschmack
1 Tel. Muskat
Schuß Essig
2 Essl. Kümmel

Für die Sud:

Wasser
Salz, Majoran, Loorbeer, Zwiebeln, Knoblauch,

Zubereitung:

Alle Zutaten ca. 2 Stunden kochen.
Alles Fleisch von Knochen lösen, die Zunge von der Haut befreien.
Klein schneiden und nach Geschmack würzen.
3 Kellen Sud dazugeben und alles gut durchmengen.

Dann in den gut gereinigten und vorher in warmen Wasser gespülten Saumagen füllen. Immer wieder etwas stocken, aber nicht zu fest stopfen.
Die Öffnungen mit Wurstschnur vernähnen.

Über einen Stock hängen und in die siedenden Sud ( ca. 85-90 Grad) geben und ca.90 min ziehen lassen. Unbedingt darauf achten, das der Magen nicht auf dem Topfboden liegt!

Anschliesend abkühlen lassen und auf ein Brett legen. Darauf ein zweites Brett und beschweren. An einem kühlen Ort über Nacht "pressen".

Ich habe mehrere Portionen geschnitten und eingefroren. Man kann auch noch einen Kaltrauch geben.

Bild

Weitere Bilder auf der "Räucherseite" unter Wurst bei www.backofenrobi.de