Lehmsteine abzugeben

Antworten
Walter
Geselle
Beiträge: 183
Registriert: 16. Jun 2010, 15:38
Wohnort: D-97318 Kitzingen

Lehmsteine abzugeben

Beitrag von Walter » 24. Okt 2010, 16:11

Hallo liebe Forumsteilnehmer,

nachdem mein Ofen fast fertig ist, habe ich folgende Lehmsteine übrig:
IMG_7678_1.jpg
IMG_7678_1.jpg (70.35 KiB) 6407 mal betrachtet
Es sind 68 Stück im Format DF. Wer Interesse hat soll sich bei mir melden. Bevor ich Sie über ebay verkaufe wollte ich zuerst hier im Forum schauen ob einer Verwendung hat, Preis VB.

Abholung in der Nähe von Würzburg.

Walter

Harry
Praktikant
Beiträge: 46
Registriert: 15. Apr 2009, 22:07

Re: Lehmsteine abzugeben

Beitrag von Harry » 24. Okt 2010, 17:46

Hallo Walter,

ich hätte evtl. Interesse an den Steinen.
Eignen sich die Steine auch zum auflösen in Wasser? Ich möchte damit im nächsten jahr meine Stroh-Lehm-Dämmung herstellen?
Oder wäre das "Perlen vor die Säue"?

Viele Grüße


Harald

PS: Netter Holzstapel, Du hast nicht zufällig frisch geschlagenes Obstholz?

Walter
Geselle
Beiträge: 183
Registriert: 16. Jun 2010, 15:38
Wohnort: D-97318 Kitzingen

Re: Lehmsteine abzugeben

Beitrag von Walter » 24. Okt 2010, 20:00

Hallo Harry,

die Steine lassen sich gut auflösen, ich habe viele Bruchstücke eingeweicht und damit meinen Graslehm für das Gewölbe gemacht. Aber so viele Steine wird man für die Dämmung nicht brauchen. Und ein bißchen schade wäre das schon die schönen Steine aufzulösen... Wahrscheinlich ist es einfacher Du besorgst Dir den Lehm frisch oder getrocknet im Sack. Ich hatte auch einige Säcke und habe das für den Lehmmörtel mit gewaschenem Sand vermischt, ging sehr gut.
Von dem Lehmpulver hab ich auch noch zwei Säcke übrig.
Die Steine haben 0,415 und das Lehmpulver 11,50 € jew. + MwSt. gekostet.

Das Holz im Hintergrund habe ich Ende 2008 ersteigert (Eichenkronen) und es hat schon mehrmals warm gemacht: Sägen im Wald und als Meterstücke stapeln, aufladen und heimfahren, sägen, spalten und wieder aufstapeln... und demnächst macht's dann im Kachelofen nochmal warm.


Walter

Harry
Praktikant
Beiträge: 46
Registriert: 15. Apr 2009, 22:07

Re: Lehmsteine abzugeben

Beitrag von Harry » 27. Okt 2010, 14:53

Hallo Walter,

danke für Dein Angebot.
Nachdem die Steine zu Schade sind und Du aber noch zwei Säcke hast, würde ich die evtl. nehmen.
Kommst Du in diesem Jahr irgendwie in die Nähe von Fürth?
Extra nach Würzburg macht für mich keinen großen Sinn und beruflich komme ich nur im Umkrias von Fürth rum.

Viele Grüße

Harald

Walter
Geselle
Beiträge: 183
Registriert: 16. Jun 2010, 15:38
Wohnort: D-97318 Kitzingen

Re: Lehmsteine abzugeben

Beitrag von Walter » 28. Okt 2010, 07:52

Hallo Harry,

ich "reserviere" Dir das Lehmpulver. Sonst sind wir oder Bekannte immer mal wieder zu Ikea nach Nürnberg aber seit letztem Jahr haben wir einen in Würzburg...Ich hör' mich mal um ob Bekannte demnächst nach Fürth fahren, die haben da Verwandschaft.

Schick mir doch mal eine PN mit Adresse und Telefonnummer damit wir das dann abstimmen können.

Walter

Walter
Geselle
Beiträge: 183
Registriert: 16. Jun 2010, 15:38
Wohnort: D-97318 Kitzingen

Re: Lehmsteine abzugeben

Beitrag von Walter » 13. Mär 2011, 19:51

Hallo,

die Steine sind weg.

Walter

Antworten

Zurück zu „Biete“