Putensalami

Antworten
pfeuffer
Grünschnabel
Beiträge: 2
Registriert: 15. Okt 2009, 18:30

Putensalami

Beitrag von pfeuffer » 19. Nov 2009, 18:20

Ich habe dieses Jahr erfolgreich meine erste Putensalami selbst gemacht: Wer will hier die Zutataen:
5 Kg Putenbrustfilet
2 Kg Schweinefleisch(mager)
1 Kg Rindfleichsch
800 gr. Fett in Form von Schwarte (von Schweinefleisch)

Gewürzmischung wie bei Robi von der Wildsalami nur ohne Koriander und nicht so viel Wachholder.

Erstes Lob schon vom Großen Räuchermeister erhalten

Ach: Meine Frau steht total auf diese magere Salami muss Sie nach dem räuchern erst mal
weghängen

Viel Erfolg und lasst es euch schmecken

Benutzeravatar
Robi
Site Admin
Beiträge: 756
Registriert: 12. Jul 2007, 15:38
Wohnort: D-Treplin 15236
Kontaktdaten:

Re: Putensalami

Beitrag von Robi » 19. Nov 2009, 20:56

Hallo,

ich denke du meinst "fettes Schweinefleisch in Form von Rückenfett ohne Schwarte", weil die wäre zu zerrig und passt da auch nicht unbedingt rein.

Aber geschmacklich-eine Perle. Sehr gut gewürzt, gestopft, gereift und geräuchert. Voll in meinem Geschmack.

Danke für die Kostprobe :D :D :D

LG Robi 8)
Ich lebe jetzt und habe Gefallen daran!
http://www.backofenrobi.de

pfeuffer
Grünschnabel
Beiträge: 2
Registriert: 15. Okt 2009, 18:30

Re: Putensalami

Beitrag von pfeuffer » 21. Nov 2009, 10:03

Ja genau das habe ich gemeint Kann mich halt noch nicht so gewählt ausdrücken mit den Fachbegriffen

Antworten

Zurück zu „"Kalt"-Räuchern“