Zeug zum Anzünden ???

Thermometer, Gärkörbe,etc.
Antworten
Taunus
Grünschnabel
Beiträge: 10
Registriert: 9. Jun 2011, 21:49
Wohnort: 56288

Zeug zum Anzünden ???

Beitrag von Taunus »

Hallo,

womit zündet Ihr Eure Öfen an ?

Zeitung brennt irgendwie schlecht, musste ich feststellen.

Chemiezeug will ich da drin nicht haben (Grillanzünder usw.)

Beim Häussler verkaufen sie so Holzspanwickel mit Wachs, aber so richtig teuer (Häussler eben...). Immerhin kämen sie ja auch aus der Schweiz, die Wickel...

und jetzt ???

Gruß Norbert

Max Headroom
Praktikant
Beiträge: 28
Registriert: 25. Dez 2009, 16:54

Re: Zeug zum Anzünden ???

Beitrag von Max Headroom »

wieso brennt ne zeitung schlecht?

ich nehm immer 2 blatt zeitung, zerknüllen, in die mitte geben und n paar lange späne drauf. dann ein paar dickere hölzer drauf und gut is. eigentlich is das ja wirklich keine kunst. nimm nur nicht so n glanz papier, die einfache bedruckte zeitung, wie früher auch...dann passt das schon. vielleicht liegts auch daran, das da keine luft dazu kann, also mach dann das feuer dort, wo auch die luft hinkommt und schieb dann eben das feuer weiter in den ofen hinein. kenn ja leider deinen ofen ned. aber ein paar mal probieren, dann klappt das schon.

lg
chris

Benutzeravatar
cum-pane
Gourmeuse
Beiträge: 894
Registriert: 7. Jun 2008, 11:27
Wohnort: Region Hannover
Kontaktdaten:

Re: Zeug zum Anzünden ???

Beitrag von cum-pane »

Ich nehme meistens Ökozünder auf Holz Rapsöl Basis aus dem Baumarkt. Petrochemie hat im Backofen bei mir nichts zu suchen. Außerdem, wenn Kinder im Haus sind ist öko sicherer, die lassen sich auch lutschen ohne das die Lunge zusammenfällt. Die Kosten sind bei weniger als 2 Cent pro Würfel sicher zu vernachlässigen, 1 Würfel genügt zum Anheizen.
cum-pane

Benutzeravatar
Hans22
Master of Desaster
Beiträge: 658
Registriert: 29. Okt 2009, 10:50
Wohnort: D-75245 Neulingen

Re: Zeug zum Anzünden ???

Beitrag von Hans22 »

Hallo Taunus,
das geht gut mit Zeitung, ich mache das immer folgendermaßen:
Längs in den Ofen zwei dicke Scheite mit Abstand von ca. 20cm.
In die Lücke zwei Blatt zerknülltes Zeitungspapier.
Auf das Papier kommt selbst gehacktes Anzündholz von ca. 20 - 25cm Länge, erst ganz dünnes, dann dickeres bis ungefähr 4-fache Bleistiftstärke. Das habe ich mir im Frühjahr in einem meditativen Anfall mal kistenweise gemacht :wink:
Oben quer auf die beiden dicken Scheite dann erst etwas dickeres Holz legen, so ungefähr Dachlattenstärke. Immer Lücken dazwischen frei lassen, das Luft dran kommt!
Da drauf schräg dann noch ein paar richtige Scheite (schräg deswegen, damit die Scheite nicht in die Lücke fallen und diese verstopfen, wenn das Kleinkram weg gebrannt ist.
Jetzt nur noch das Papier anzünden, in wenigen Minuten brennt alles "wie die Sau", weil es durch die anfangs längs gelegten Scheite genug Luft bekommt. Luft ist das Wichtigste beim anheizen, das Holz muss locker mit viel Hohlräumen liegen.

Grüßle,
Hans
Grüßle,
Hans

Walter
Geselle
Beiträge: 183
Registriert: 16. Jun 2010, 15:38
Wohnort: D-97318 Kitzingen

Re: Zeug zum Anzünden ???

Beitrag von Walter »

Hallo Taunus,

so sieht das bei mir aus:
IMG_7842_1.jpg
IMG_7842_1.jpg (54.97 KiB) 9871 mal betrachtet
Ich werfe da immer noch einige Handvoll Hobelspäne dazu, dann geht das richtig ab.

Walter

Holger
Grünschnabel
Beiträge: 13
Registriert: 2. Apr 2011, 20:18

Re: Zeug zum Anzünden ???

Beitrag von Holger »

Hallo Taunus

Ich heize mit 1-2 kleinen Kienspänen an. Diese breche ich und an der Bruchstelle entzünde ich diese Späne. Durch den hohen Harzanteil brennt es wie Zunder. Dazu klein gehackte Fichte.
Ich suche gelegentlich in Kahlschlägen mit Kiefernbestand die sogenannten Kienzöpfe, das sind verharzte Kronenbereiche. Ist so ein Kienzopf gefunden reicht er meist für mehrere Jahre.

Holger

Matten
Praktikant
Beiträge: 39
Registriert: 23. Apr 2011, 22:34

Re: Zeug zum Anzünden ???

Beitrag von Matten »

Hallo Leute

Kleiner Tip von mir,ich verwende zum anzünden immer eierpappe (Eierkartons)

Der vorteil sie brennen sehr lange also wesentlich länger als Zeitung und die Kammern dienen perfekt als holräume für sauerstoff.

Wir bekommen sie kostenlos vom Wochenmarkt kartonweise weil sie nur einmal benutzt werden dürfen.



Gruß Matten

Benutzeravatar
Bärtram
Praktikant
Beiträge: 30
Registriert: 11. Jun 2012, 15:47
Wohnort: Lower Saxony

Re: Zeug zum Anzünden ???

Beitrag von Bärtram »

ich hole diesen Thread nochmal hoch :D

Ich mache meine "Anzünder" selbst.

Ich nehme 2 Blatt Küchenkrepp und mache daraus eine nicht zu feste Rolle.

Dann knicke ich diese in der Mitte und gieße preiswertes Öl aus der Küche dort rein.
Wenn ich habe, auch mal das alte aus der Friteuse.

Diese Ölflöten brennen sehr gut.
Wasserkühlung..........und Ruhe du hast

Macbraun
Praktikant
Beiträge: 56
Registriert: 9. Feb 2011, 11:06
Wohnort: Kaltnaggisch

Re: Zeug zum Anzünden ???

Beitrag von Macbraun »

Wir nehmen für den Grill immer ein paar Laminatdielen und einen Becher Kerosin.

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Benutzeravatar
leo-world
Meister
Beiträge: 486
Registriert: 22. Jul 2007, 13:34
Wohnort: 41844 Wegberg / Heinsberg
Kontaktdaten:

Re: Zeug zum Anzünden ???

Beitrag von leo-world »

Wir nehmen für den Grill immer ein paar Laminatdielen und einen Becher Kerosin.

Mache davon mal paar Bilder!!!! Lol

Antworten

Zurück zu „10. Sonstiges Zubehör “