www.backofenrobi.de - DAS Backofenforum!

ANMELDEHINWEIS: Aufgrund zu hohen Spam-Aufkommens bitte eine E-Mail an forum@backofenrobi.de - im Betreff: ANMELDUNG und in der Mail den gewünschten Benutzernamen eintragen
Aktuelle Zeit: 16 Dez 2018 20:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Flammkuchen-Backgestell für den HBO
BeitragVerfasst: 29 Mai 2016 17:15 
Offline
Master of Desaster
Benutzeravatar

Registriert: 29 Okt 2009 11:50
Beiträge: 658
Wohnort: D-75245 Neulingen
Hallo zusammen,
heute möchte ich Euch die neueste Bastelei aus unserem Hause vorstellen, ein Flammkuchen-Backgestell für den HBO 8)
Basierend auf dem Gedankenaustausch in Aliobaba's Ofenthread hat mich der Gedanke verfolgt, in unseren Ofen quasi eine zweite Ebene ein zu ziehen und auf dieser dann Flammkuchen zu backen, wie in einem richtigen Flammkuchen-Ofen.
In diesen Öfen wird von unten her eine dünne Schamotteplatte beheizt. Dabei ist die Schamotteplatte aber einiges kleiner als die Brennraumabmessungen und die heißen Rauchgase können seitlich dran vorbei streichen (=Hitze von unten und von oben).
Und so habe ich mal ein Gestell zusammen gebrutzelt...

Dateianhang:
IMG_4829.JPG
IMG_4829.JPG [ 62.15 KiB | 4875-mal betrachtet ]

Die Innen-Abmessungen dieses Gestells sind ca. 40,2x40,2cm, alles aus Winkelstahl. Der hintere Winkel ist etwas höher, als Anschlag für den Flammkuchen-Schieber.
Die mittigen Stangen sind nur für unser Spezial-Ascheschieber-Verschlussstein-Ausheber-Werkzeug, damit können wir dann die ganze Konstruktion in den Ofen und wieder raus befördern.

Dateianhang:
IMG_4835.JPG
IMG_4835.JPG [ 41.57 KiB | 4875-mal betrachtet ]

Hier seht Ihr das fertig bestückte Gestell beim Probesitzen. Das geht locker durch unsere Tür in den Ofen und ist von der Höhe
her so konstruiert, dass von unten beheizt werden kann, aber der Flammkuchen oben drauf sich noch rein schieben und raus holen lässt. Wäre ja auch blöde, wenn nicht... :mrgreen:
Da rein habe ich jetzt mal zwei der billigsten Schamotte-Platten aus dem Online-Shop gepackt, Abmessungen jeweils 20x40x2cm.

Dateianhang:
IMG_4836.JPG
IMG_4836.JPG [ 46.5 KiB | 4875-mal betrachtet ]

Die ganze Konstruktion habe ich zum Ende des Abbrands in den Ofen geschoben und noch ca. eine 3/4tel Stunde lang mit aufheizen lassen.

Dateianhang:
IMG_4838.JPG
IMG_4838.JPG [ 43.33 KiB | 4875-mal betrachtet ]

So sieht das dann später im Betrieb aus. Der Ofen hat eine gute Grundhitze, je nach Bedarf kann Holz unten nachgeschoben werden. Das Bild mit Flammkuchen ist leider unscharf geworden, aber hier sieht man schön, wie die Flammen nach oben streichen.

Dateianhang:
IMG_4843.JPG
IMG_4843.JPG [ 55.15 KiB | 4875-mal betrachtet ]

Und das ist dann das Ergebnis - zugegebenermaßen nach etwas Übung. Die Schamotteplatten hatten anfangs ca. 420°C und das war deutlich zu viel. Da ist der Flammkuchen in kürzester Zeit von unten schwarz geworden und war oben nicht ausgebacken. So ca. 360°C war nach einer kurzen Auskühlzeit eine gute Temperatur. Diese konnte dann auch durch das Feuer unten drunter locker gehalten werden.

Fazit: Wir bleiben dran... So ein Gestell ist auf jeden Fall eine gute Sache, um eine größere Anzahl Gäste zu versorgen. Wir mussten vorher immer etwas rum jonglieren mit dem Feuer und regelmäßig einen Seitenwechsel vornehmen, weil die Seite ohne Feuer doch immer recht schnell ausgekühlt ist. Auch mussten wir zwischendrin beim Backvorgang die Flammkuchen immer drehen, wegen ungleicher Temperaturverteilung auf dem Boden. Das beides entfällt jetzt und es gibt in ca. 2 Minuten wunderbar gleichmäßig gebräunte Flammkuchen. Da kann man den Flammkuchen einschießen und sich schonmal ganz in Ruhe um den Nächsten kümmern.
Beim nächsten Mal werde ich die brennenden Hölzer noch etwas mehr nach außen legen, da ich das Gefühl hatte, dass etwas zu viel Unterhitze und etwas zu wenig Oberhitze da war. Vielleicht tut's aber auch ein anderes Teigrezept, mal sehen...

Viel Spaß beim nachbauen!

_________________
Grüßle,
Hans


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Flammkuchen-Backgestell für den HBO
BeitragVerfasst: 30 Mai 2016 21:09 
Offline
Master of Desaster
Benutzeravatar

Registriert: 12 Mai 2009 17:28
Beiträge: 616
Wohnort: 35037 Marburg Oberhessen!
Hallo Hans,

da hast du uns mal wieder schön was vorgelegt.......da muß man ja bei den Ergebnissen, wieder nachziehen .....es gibt immer was zu tun :!:

Gruß Thomas

_________________
Feuer entzünden,
gemeinsam Teig kneten und backen-
mit Freunden genießen !
......was gibt es Schöneres ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Flammkuchen-Backgestell für den HBO
BeitragVerfasst: 31 Mai 2016 9:03 
Offline
Master of Desaster
Benutzeravatar

Registriert: 29 Okt 2009 11:50
Beiträge: 658
Wohnort: D-75245 Neulingen
Hallo Thomas,
ja dann mal los... :mrgreen:
Ich glaube, so ein Teil würde in Euren Ofen auch gut rein passen.
Ich werd's bei nächster Gelegenheit auch mal für Pizza bei etwas niedrigeren Temperaturen austesten.

_________________
Grüßle,
Hans


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Flammkuchen-Backgestell für den HBO
BeitragVerfasst: 25 Aug 2016 16:27 
Offline
Praktikant

Registriert: 22 Apr 2013 21:08
Beiträge: 49
Hallo Hans,

grad sehe ich Dein "Flammkuchengestell".
Das ist richtig gut geworden - und besonders stolz bin ich natürlich, dass ich Dir eine entscheidende Anregung für dieses Projekt geben durfte :D

Hast du schon mal probiert, auf dieser Schamotte-Ebene Brote zu backen?
Hat auch viele Vorteile: Ebenfalls "gleichmäßige Hitze" und keine Aschereste in der Krume der Brotunterseite 8)

Viele Grüsse
Aliobaba

_________________
Nur wenn man das Leben anlacht, dann lacht es zurück!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Flammkuchen-Backgestell für den HBO
BeitragVerfasst: 25 Aug 2016 17:21 
Offline
Assistent

Registriert: 25 Okt 2012 19:27
Beiträge: 288
Wohnort: 66763 Dillingen
Hallöchen Hans!
Hallöchen Hans dein Projekt sieht wunderbar aus.
Besteht nicht die Gefahr dass die Oberhitze den Flamm-Kuchen verbrennt.
Oder wie hoch ist dein Ofen denn in meinen Ofen habe ich eine Höhe von 45 cm.
Für deine Antwort recht herzlichen Dank.

Mit freundlichen Grüßen aus dem Saarland
Feuergerd


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Flammkuchen-Backgestell für den HBO
BeitragVerfasst: 25 Aug 2016 19:43 
Offline
Praktikant

Registriert: 22 Apr 2013 21:08
Beiträge: 49
Feuergerd hat geschrieben:
Besteht nicht die Gefahr dass die Oberhitze den Flamm-Kuchen verbrennt.
... man muss einfach nur warten, bis die Flammen verloschen sind und die Glut soweit abgebrannt ist, dass die richtige Temperatur im Ofen ist.
Das kann man ja messen.

Aliobaba

_________________
Nur wenn man das Leben anlacht, dann lacht es zurück!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Flammkuchen-Backgestell für den HBO
BeitragVerfasst: 25 Aug 2016 19:47 
Offline
Praktikant

Registriert: 22 Apr 2013 21:08
Beiträge: 49
... eine andere Frage:
Wenn das Feuer noch brennt und die Schamotteplatten sind bereits (oder dauernd[?]) im Feuerraum: Verrußen die Platten dann nicht an der Oberseite?
Bei meinem Ofen ( viewtopic.php?f=23&t=1993 ) schiebe ich deshalb die Schamotteplatten erst in den Ofen, wenn nur noch Glut drinnen ist.

Meine "Pflastersteine" 8) z.B. belegen sich zu Beginn des Heizvorgangs schon recht deutlich mit Ruß, wobei die Rußschicht später wieder abbrennt, wenn das Feuerchen schön lodert.

Gruß
Aliobaba

_________________
Nur wenn man das Leben anlacht, dann lacht es zurück!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Flammkuchen-Backgestell für den HBO
BeitragVerfasst: 25 Aug 2016 19:55 
Offline
Praktikant

Registriert: 22 Apr 2013 21:08
Beiträge: 49
... uuups: Habe es jetzt erst gesehen, dass Du das Gestell erst nach dem Abbrand in den Ofen schiebst!
Das Bild mit den beiden Holzscheiten hat mich irritiert.
Sorry!

_________________
Nur wenn man das Leben anlacht, dann lacht es zurück!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Flammkuchen-Backgestell für den HBO
BeitragVerfasst: 26 Aug 2016 8:07 
Offline
Master of Desaster
Benutzeravatar

Registriert: 29 Okt 2009 11:50
Beiträge: 658
Wohnort: D-75245 Neulingen
Hallo alle zusammen,
ups, Fragen über Fragen.
Na dann mal los...
Aliobaba hat geschrieben:
grad sehe ich Dein "Flammkuchengestell".
Das ist richtig gut geworden - und besonders stolz bin ich natürlich, dass ich Dir eine entscheidende Anregung für dieses Projekt geben durfte :D
...für die ich mich an dieser Stelle auch nochmal ganz herzlich bedanken möchte :D

Aliobaba hat geschrieben:
Hast du schon mal probiert, auf dieser Schamotte-Ebene Brote zu backen?
Nein und das werde ich auch nicht machen. Dafür reicht erstens die Höhe in unserem Ofen nicht aus und zweitens machen wir normalerweise, wenn wir schon backen, den Ofen mit 6 Broten voll. Dafür reicht dieses Gestell natürlich nicht aus.

Feuergerd hat geschrieben:
Besteht nicht die Gefahr dass die Oberhitze den Flamm-Kuchen verbrennt.
Oder wie hoch ist dein Ofen denn in meinen Ofen habe ich eine Höhe von 45 cm.
Bisher haben wir da keine Probleme gehabt, es besteht eher die Gefahr, dass zu viel Unterhitze da ist. Das lässt sich aber dadurch ganz gut regeln, dass die kleinen Holzscheite, die ich zur Erhaltung der optimalen Backtemperatur unterlege, etwas weiter außen am Rand des Gestells untergelegt werden. Unser Ofen hat übrigens eine Höhe von ca. 34cm in der Mitte an der höchsten Stelle.

Aliobaba hat geschrieben:
... eine andere Frage:
Wenn das Feuer noch brennt und die Schamotteplatten sind bereits (oder dauernd[?]) im Feuerraum: Verrußen die Platten dann nicht an der Oberseite?
Nö, bisher verrußen die nicht. Das mag natürlich damit zusammen hängen, dass ich die Platten immer erst zum Ende des Abbrands rein stelle, da ist ja keinerlei Rußbildung. Und der Ruß, der beim Backen und Holz nachlegen entsteht, ist bisher immer so mit dem Feger im erkalteten Zustand wieder ab gegangen.

Hoffe geholfen zu haben...

_________________
Grüßle,
Hans


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de