Aussengewölbe aus Klinker ohne Dach

Antworten
Onkel Fritz
Praktikant
Beiträge: 41
Registriert: 13. Aug 2010, 18:48

Aussengewölbe aus Klinker ohne Dach

Beitrag von Onkel Fritz »

Hallo,
so ich bin nun soweit, daß ich langsam mit der Dämmung und die Fertigstellung beginnen kann.
Da mir das Gewölbe der Schamottsteine so gut gefällt, dachte ich mir, ich kann ja die Außenmauer des Ofens ebenfalls als Gewölbe über die Dämmschicht ziehen. Dazwischen eine Lage Dachpappe - Also ohne Dach mit Ziegeln und so.

Allerdings ist mir bewusst, daß der normale Mörtel, den man zum verbinden der Klinkersteine nimmt, nicht wasserdicht ist und sich -ähnlich wie ein Schwamm- mit Wasser vollsaugt.

Meine Bedenken sind somit, daß da Feuchtigkeit durch das Mauerwerk dringt (im Winter liegt ja auch Schnee darauf) und sich zwischen Brenngewölbe, Dämmung und Außenmauerwerk hält!?
Nach längerem nachfragen beim Baustoffhändler wurde mir diese Annahme auch bestätigt.

Aktuell bin ich auf dem Stand, daß ich es einfach mal riskiere und so machen sollte, denn es wird ja sicherlich auch wieder trocknen.

Was meint ihr dazu???
Evtl. sollte ich auch vorne und hinten einige Lüftungsschlitze mit einbauen, damit das "Schwitzwasser" zirkulieren kann.

Ich wäre für euere Meinung dankbar.
Nette Grüße, Onkel Fritz
Master of Desaster

Backhaus
Grünschnabel
Beiträge: 7
Registriert: 25. Aug 2011, 14:12

Re: Aussengewölbe aus Klinker ohne Dach

Beitrag von Backhaus »

Hi Onkel Fritz,

schau mal bei "http://www.ceresit.de/Ceresit-Balkon-un ... 948.0.html nach. Damit müsstest Du die Fugen abdichten können. Das Risiko, dass es zu Rissen bei Feuchtigkeit und Frost kommt ist ohne Schutz, recht hoch. Bei den Klinkern besteht das Risiko nicht so sehr, da diese in entsprechender Qualität frostsicher sind. Eine weitere Möglichkeit wäre, die Fugen ca.1 bis 1,5 cm nach dem Mauern auskratzen und später mit Epoxitharz aus zu fugen. Wird zum Beispiel auch in gefliesten Aussenpools verwendet.

grüße aus dem Badnerland

Onkel Fritz
Praktikant
Beiträge: 41
Registriert: 13. Aug 2010, 18:48

Re: Aussengewölbe aus Klinker ohne Dach

Beitrag von Onkel Fritz »

Danke Dir für Deine Antwort.
Nette Grüße
Master of Desaster

Benutzeravatar
Bruzzi
Lehrling
Beiträge: 119
Registriert: 21. Apr 2012, 21:28
Wohnort: 67547 Osthofen

Re: Aussengewölbe aus Klinker ohne Dach

Beitrag von Bruzzi »

Hi,
ich häng mich mal dran.
Ich wollte meinen Ofen auch mit einem Außengewölbe versehen.
Um das Problem von eindringendem Wasser zu verhindern wollte ich über die Isolierung vom Gewölbe eine Betonkuppel (wie die Lehmöfen) aufbringen und mit einer Schablone abziehen.
Ich brauch fürs Gewölbe ja eh eine Unterkonstruktion.
Darauf wollte ich die äußere Backsteinkuppel mit Zementmörtel mauern.
Kann das so funktionieren?
Muß ich eine Trennschicht aus Dachpappe (schwäbisch für Guten Tag lieber Vater) auf den Beton aufbringen?
Gruß
Bruzzi
Immer eine Handbreit Holz unter der Hütte.

Antworten

Zurück zu „8. Dachaufbau und Eindeckung“