die Qual der Wahl

Ofentür, Drosselklappe, Frischluftzufuhr, Aschekasten, etc.
Antworten
Benutzeravatar
Heiko
Lehrling
Beiträge: 83
Registriert: 13. Mär 2008, 20:25
Kontaktdaten:

die Qual der Wahl

Beitrag von Heiko » 26. Mai 2009, 14:19

Hi Leute,

bin im Moment am überlegen, welche Ofentür-Form die geeignetere wäre.

Bei ebay sind momentan verschiedene Ausführungen vorhanden

die etwas höhere Form (H=560)

und

die etwas flachere Form (H=260)

Optisch besser und weiter verbreitet scheint ja die flachere zu sein. Aber die Argumente bei der höheren sind imho auch nicht ganz von der Hand zu weisen ("Wie soll durch eine niedrige Tür der Hirsch oder Gänsebraten?"). Gerade weil der Besitzer der höheren Tür das ja offensichtlich profimäßig betreibt und damit wissen muss, wovon er da spricht)

Welche Erfahrungen habt Ihr mit Euren Türhöhen gemacht? Los, Butter bei die Fische ;)

Gruß
Heiko

Benutzeravatar
cum-pane
Gourmeuse
Beiträge: 894
Registriert: 7. Jun 2008, 11:27
Wohnort: Region Hannover
Kontaktdaten:

noch mehr Qual

Beitrag von cum-pane » 26. Mai 2009, 14:54

Hallo Heiko, da hast Du ja 2 Extrem-Modelle ausgeguckt. Der Preis für die flache Tür ist wohl auch etwas hoch geraten. Ich mail Dir (heute Abend? ) mal ein paar Angebote für Ofenbauer mit Zwischenmaßen und guten Türen zu vernünftigen Preisen.
cum-pane

Benutzeravatar
Heiko
Lehrling
Beiträge: 83
Registriert: 13. Mär 2008, 20:25
Kontaktdaten:

Beitrag von Heiko » 26. Mai 2009, 15:33

sehr reizend! Danke schon mal vorab.

Das ist scheinbar Gewohnheit geworden, wenn ich etwas suche, gucke ich (leider) immer wieder zuerst in der Bucht.

Aber mal abgesehen vom Preis der beiden (oder Deiner Angebote): Sollte die Tür lieber etwas höher sein oder eben nicht? Welche Erfahrungen habt Ihr damit gemacht?

Grüßle
Heiko

Benutzeravatar
Schorsch
Genie
Beiträge: 338
Registriert: 24. Apr 2009, 21:14
Wohnort: bei Stuttgart

Beitrag von Schorsch » 26. Mai 2009, 15:52

Hallo Heiko,

da fast alle Holzbackofen, die ich bisher gesehen habe, eine Backraumhöhe um die 40 cm hatten, käme für mich die hohe Tür nicht in Frage.
Wenn dann die breite Tür - aber der Preis ist Wahnsinn.

Ich habe meine Tür selbst geschweißt. Das Material hat 70 Euro gekostet (lasern lassen), die Ofenfarbe 18,-, die Scharniere 8,-.
Geschweißt hab ich selbst.
Breite 46 cm (da geht ein konventionelles Backblech quer durch) und 30 cm hoch.

Gruß
Schorsch

Benutzeravatar
cum-pane
Gourmeuse
Beiträge: 894
Registriert: 7. Jun 2008, 11:27
Wohnort: Region Hannover
Kontaktdaten:

Tür

Beitrag von cum-pane » 26. Mai 2009, 17:45

also gut, ich lüfte das intimste Geheimnis: Meine Tür (ist ja eher ein Türloch) ist etwa 32cm hoch und geht zum Backen, Grillen und sogar für kleines 16kg Spanferkel super gut.
Bei Brunner Backofenteile und Zubehör im Katalog gibt es eine Backofentür "Sailerhof" mit 50/28cm, 16kg Gusseisen, Holzgriff und Verbrennungsluft-Regelklappe für 318,-€. Ich finde, sie sieht ganz passabel aus. Die Katalogseite von Hagos dazu muss ein Ofenbauer bei mir verloren haben. Wenn es Dir gefällt ist es sicher kein Problem so eine Tür zu beschaffen...

hänge ein Bild an
Gruß cum-pane
Dateianhänge
repository.jpeg
repository.jpeg (2.58 KiB) 13123 mal betrachtet

Benutzeravatar
Heiko
Lehrling
Beiträge: 83
Registriert: 13. Mär 2008, 20:25
Kontaktdaten:

Beitrag von Heiko » 26. Mai 2009, 18:09

die hier, ja?

Bild

Benutzeravatar
Franz Ose
Technische Fachkraft
Beiträge: 1663
Registriert: 3. Jul 2008, 20:54
Wohnort: D-14552 Michendorf

Backraum- und Ofentürhöhe

Beitrag von Franz Ose » 26. Mai 2009, 21:57

Lt. Theorie hast du bei einem hohen Backraum weniger Oberhitze.
Logisch, da der Abstand vom Wärmespeicher zum Backgut größer ist.
Ich hab´ aber auch schon Öfen gesehen, in die man hätte reinkriechen können und trotzdem wurde da Brot gebacken.
Öfen mit einem höheren Backraum brauchen demzufolge eine intensivere Aufheizphase.
Wenn man seinen Ofen nicht nur für´s Pizzabacken verwenden möchte,
sollte man vielleicht eine etwas größere Tür einbauen und den Kompromiss machen,
das ein höheres Gewölbe etwas teurer ist und das Aufheizen etwas länger dauert.
Dateianhänge
Backofen der Gemeinde Ferch.jpg
Backofen der Gemeinde Ferch.jpg (24.88 KiB) 13112 mal betrachtet

Benutzeravatar
Heiko
Lehrling
Beiträge: 83
Registriert: 13. Mär 2008, 20:25
Kontaktdaten:

Beitrag von Heiko » 27. Mai 2009, 10:29

He Leute

vielen lieben Dank erstmal für Eure Antworten und Mühe!

was haltet Ihr denn von den beiden letzten Türen hier?

Also mein Ofen sollte vornehmlich für Brot, Pizza, Geflügel u.ä. sein.
Aber ab&zu würde ich eben auch gern mal ein Lamm, Spanferkel o.ä. zubereiten können.

Gruß
Heiko

Benutzeravatar
Heiko
Lehrling
Beiträge: 83
Registriert: 13. Mär 2008, 20:25
Kontaktdaten:

Beitrag von Heiko » 5. Jun 2009, 22:28

so, die Entscheidung zum Metallbauer um die Ecke zu gehen, war wohl doch die richtige :mrgreen:

Hier ist also das Gesicht meines zukünftigen Ofens

Bild

Bild

Maßarbeit nach meinen Wünschen :wink:

Ich überleg noch, ob ich nicht gleich den Rauchabweiser anbringe.

Gruß
Heiko

Benutzeravatar
cum-pane
Gourmeuse
Beiträge: 894
Registriert: 7. Jun 2008, 11:27
Wohnort: Region Hannover
Kontaktdaten:

Re. Tür

Beitrag von cum-pane » 6. Jun 2009, 07:13

Hallo Heiko,
die sieht ja richtig gut aus. Welche Maße hast Du denn genommen?
Viel Spaß beim Einbau
cum-pane

Benutzeravatar
Heiko
Lehrling
Beiträge: 83
Registriert: 13. Mär 2008, 20:25
Kontaktdaten:

Beitrag von Heiko » 6. Jun 2009, 07:55

Hi Cum-Pane

ich hab mich nach langem hin&her für 50x35 entschieden.

Grüßle

Benutzeravatar
Schnunzelrapunzel
Geselle
Beiträge: 187
Registriert: 25. Jul 2008, 09:40

Hallo

Beitrag von Schnunzelrapunzel » 9. Jun 2009, 19:48

Hallo
Ist es eigentlich normal..das die Ofentüren...teilweise rosten?
Jedenfalls meine....
Eure auch? wenn Ihr diese länger draussen hattet?

Blos Heiko? Hast Du Ofenguß genommen als Material oder normalen Stahl/ Blech?

Benutzeravatar
Heiko
Lehrling
Beiträge: 83
Registriert: 13. Mär 2008, 20:25
Kontaktdaten:

Beitrag von Heiko » 9. Jun 2009, 20:50

also das Material ist Industriequalität.
Hier in unserem Ort werden u.a. die riesen Beine für Windräder gebaut und von der Firma ist das Zeugs. Ist also kein Wald&Wiesenstahl.

Kommt aber noch Einbrennfarbe drauf.

Gruß
Heiko

Benutzeravatar
Schnunzelrapunzel
Geselle
Beiträge: 187
Registriert: 25. Jul 2008, 09:40

Hallo

Beitrag von Schnunzelrapunzel » 9. Jun 2009, 21:45

Hallo
schaut Euch mal den Film an!
Der letzte seines Standes... ist ziemlich gut!

Blos....hier mein Beitrag:
http://backofenrobi.foren-city.de/topic ... hrntal.htm

der baut so ganz anders... :roll:

Antworten

Zurück zu „9. Einbauteile“