Fuchs aus Lehm- oder Schamottesteinen bauen?

Schornstein, Fuchs & Co
Antworten
Benutzeravatar
Löwenstern
Master of Desaster
Beiträge: 640
Registriert: 12. Mai 2009, 17:28
Wohnort: 35037 Marburg Oberhessen!
Kontaktdaten:

Fuchs aus Lehm- oder Schamottesteinen bauen?

Beitrag von Löwenstern » 16. Aug 2012, 14:31

Hallo Leute,

ich habe mein Gewölbe aus Lehmsteinen nun fast fertig, und bin nun am überlegen ob ich den Fuchs, wie das Gewölbe komplett aus Lehmsteinen bauen sollte oder ist es besser drei Seiten (links,rechts und den Deckel) aus Schammottesteinen (die mit Lehmmörtel verbunden werden) zu bauen.

Was meint ihr ?

P.S. Der Fuchs wird von der Rückeite nach vorne geführt.
Feuer entzünden,
gemeinsam Teig kneten und backen-
mit Freunden genießen !
......was gibt es Schöneres ?

Benutzeravatar
Franz Ose
Technische Fachkraft
Beiträge: 1663
Registriert: 3. Jul 2008, 20:54
Wohnort: D-14552 Michendorf

Re: Fuchs aus Lehm- oder Schamottesteinen bauen?

Beitrag von Franz Ose » 16. Aug 2012, 17:26

Das am meisten der Hitze ausgesetzte Bauteil ist das Gewölbe.
Was also spricht dagegen ein Bauteil, welches weniger Beanspruchung ausgesetz ist, mit den gleichen Materialien herzustellen - nichts !
Bild

Haste kleene Hände, brauchste weenich Teich, bäckste kleene Breetchen, wirste eher reich. (Sachsen´s Kultkomiker Eberhardt Cohrs)

Benutzeravatar
Löwenstern
Master of Desaster
Beiträge: 640
Registriert: 12. Mai 2009, 17:28
Wohnort: 35037 Marburg Oberhessen!
Kontaktdaten:

Re: Fuchs aus Lehm- oder Schamottesteinen bauen?

Beitrag von Löwenstern » 16. Aug 2012, 17:33

Hallo Franzose,

...stimmt ! aber der Schammottestein ist abriebresistenter als der Lehm ergo wäre bei reinigungsarbeiten nur der Boden betroffen.....andererseits mit Lehm hätte ich eine homogene Materialschicht. :?

Gruß Thomas
Feuer entzünden,
gemeinsam Teig kneten und backen-
mit Freunden genießen !
......was gibt es Schöneres ?

Benutzeravatar
Franz Ose
Technische Fachkraft
Beiträge: 1663
Registriert: 3. Jul 2008, 20:54
Wohnort: D-14552 Michendorf

Re: Fuchs aus Lehm- oder Schamottesteinen bauen?

Beitrag von Franz Ose » 16. Aug 2012, 19:02

Löwenstern hat geschrieben: aber der Schammottestein ist abriebresistenter als der Lehm
... stimmt auch.
Ich habe bisher noch nicht einmal reinigen müssen.
Bild

Haste kleene Hände, brauchste weenich Teich, bäckste kleene Breetchen, wirste eher reich. (Sachsen´s Kultkomiker Eberhardt Cohrs)

Benutzeravatar
Löwenstern
Master of Desaster
Beiträge: 640
Registriert: 12. Mai 2009, 17:28
Wohnort: 35037 Marburg Oberhessen!
Kontaktdaten:

Re: Fuchs aus Lehm- oder Schamottesteinen bauen?

Beitrag von Löwenstern » 16. Aug 2012, 21:01

Hallo Franzose,

....die Würfel sind gefallen!

Die Seitenteile werde ich nun in Lehm ausführen und die Decke in Schammotte (weil etwas Druckstabiler).

Gruß Thomas :D
Feuer entzünden,
gemeinsam Teig kneten und backen-
mit Freunden genießen !
......was gibt es Schöneres ?

Antworten

Zurück zu „7. Rauchabzug“