Bodenplatte ohne Fundament

Fundamente, Sockel
Antworten
Benutzeravatar
Löwenstern
Master of Desaster
Beiträge: 655
Registriert: 12. Mai 2009, 17:28
Wohnort: 35037 Marburg Oberhessen!
Kontaktdaten:

Bodenplatte ohne Fundament

Beitrag von Löwenstern »

Hallo Leute,

bei einem Gespräch mit einem Maurermeister, fragte er mich warum ich denn Frostsichere (80cm tief) Fundamente bauen will, anschließend meinte er eine entsprechend Dimensionierte Bodenplatte (ca.15cm dick, mit Stahlbewehrung) wäre vollkommen ausreichend und dem Ofen im Garten ist es warscheinlich egal, ob er sich im Winter ein Zentimeter höher oder tiefer befindet (das gilt natürlich nur, wenn der Ofen an kein anderes Bauwerk anschließt).

Was meint ihr?

Gruß Thomas

Benutzeravatar
Djay
Grünschnabel
Beiträge: 16
Registriert: 18. Feb 2009, 19:10
Wohnort: Neustadt am Ruebenberge

Frostsicher oder nicht?

Beitrag von Djay »

Hallo Löwenstern,
ich habe bei meinem Fundament auch keine Frostschürze eingebaut.
Nach Auskunft meines "Maurers des Vertrauens" im übrigen mein Vater, ist das wie Du schon schreibst nur notwendig wenn ein Gebäude anschliesst.
Ich habe eine ca. 18cm dicke Bodenplatte mit Ober- und Unterbewährung gegossen.
Und selbst wenn der Ofen sich durch Frost anheben würde, wen juckt das!

Gruß aus Neustadt am Rübenberge

Dirk
The diffrent between men and boys,
is the price of their toys!

Benutzeravatar
Franz Ose
Technische Fachkraft
Beiträge: 1665
Registriert: 3. Jul 2008, 20:54
Wohnort: D-14552 Michendorf

Beitrag von Franz Ose »

Was ihr da sagt ist vollkomen richtig.
Für unsere Bauvorhaben (Backöfen) kommen im Prinzip nur zwei Möglichkeiten die Last in den Baugrund abzutragen in Frage.
Das erste ist, man gründet bis in den frostfreien Bereich mit Streifenfundamente die unbewehrt bleiben können.
Eine Bodenplatte ist, wie schon mal an anderer Stelle erwähnt dann nur noch konstruktiv, also ohne statische Anforderungen notwendig.
Die zweite Variante wäre eine „bewehrte“ Sohle.
Bodenanhebungen auf Grund von Frosteinwirkungen wie auch Setzungen durch ungeeignet Baugrund können so gleichmäßig aufgenommen werden.
Eine Frostschürze ist zwar ähnlich wie ein Streifenfundament, dient aber nicht zur Lastabtragung,
sondern soll eben nur verhindern, dass Frost von unten an die Bodenplatte kommt.

Antworten

Zurück zu „3. Der Unterbau“