Back-event im Huettenscheider Hof (Eifel)

Antworten
Benutzeravatar
cum-pane
Gourmeuse
Beiträge: 894
Registriert: 7. Jun 2008, 11:27
Wohnort: Region Hannover
Kontaktdaten:

Back-event im Huettenscheider Hof (Eifel)

Beitrag von cum-pane »

Liebe Ofengemeinde,
von meiner Ofen Exkursion bin ich zurück. Wir haben etwa für zwanzig Personen gekocht, zunächst will ich Euch aber nur den Ofen vorstellen. Er ist 2,14m tief, bei einer Höhe von nur 35cm, Baujahr 1908. Die Rauchgase gehen hinten seitlich ab und werden über dem Gewölbe nach vorne geführt. Die beiden Rauchkanäle münden über dem Ofenmund in eine Art Esse und können mit zwei Steinen verschlossen werden. Der Koch oder Bäcker steht praktisch direkt unter dem Schornstein. Genial ist eine Rauchumleitung, die in eine über dem Ofen befindliche Räucherkammer gelenkt werden kann.
Die Auswertung zur Bedienung des Ofens, Rezepte und links liefer ich nach.
Bis dann
Cum-pane
Dateianhänge
huetter.jpg
huetter.jpg (11.97 KiB) 7578 mal betrachtet
huetter1.jpg
huetter1.jpg (7.01 KiB) 7579 mal betrachtet

Benutzeravatar
cum-pane
Gourmeuse
Beiträge: 894
Registriert: 7. Jun 2008, 11:27
Wohnort: Region Hannover
Kontaktdaten:

Re: Back-event im Huettenscheider Hof (Eifel)

Beitrag von cum-pane »

Hier kommen die Bilder dazu. Durch die enormen Abmessungen des Backraums waren gleichzeitig im Ofen: Hähnchenkeulen mit Oliven & Kapern, 2 Schinken (1x Salzteig, 1x mit Senfkruste, Tartiflette, 1 Gulasch vom Glanrind, 1 Gulasch provencalisch, 2 Formen mit gebackenem Schafskäse, gratinierter Rosenkohl. Zum Testen hatten wir vorher Tapas gemacht und im Anschluss Bratäpfel.
Etwas zum Haus findet ihr hier http://www.hutterscheiderhof.de/ Wir haben uns mit den Inhabern Marion & Jac sofort gut verstanden und prima zusammengearbeitet.
cum-pane
Dateianhänge
voll.jpg
voll.jpg (19.61 KiB) 7551 mal betrachtet
cum.jpg
cum.jpg (17.5 KiB) 7551 mal betrachtet
H_Ofen.jpg
H_Ofen.jpg (19.32 KiB) 7551 mal betrachtet
Zitr.jpg
Zitr.jpg (20.63 KiB) 7551 mal betrachtet

Benutzeravatar
Hans22
Master of Desaster
Beiträge: 658
Registriert: 29. Okt 2009, 10:50
Wohnort: D-75245 Neulingen

Re: Back-event im Huettenscheider Hof (Eifel)

Beitrag von Hans22 »

Hallo Cum-pane,
die Hähnchenkeulen schauen sehr lecker aus!
Schade, dass für uns die Backsaison mehr oder weniger gelaufen ist.

Grüßle,
Hans
Grüßle,
Hans

Benutzeravatar
cum-pane
Gourmeuse
Beiträge: 894
Registriert: 7. Jun 2008, 11:27
Wohnort: Region Hannover
Kontaktdaten:

Re: Back-event im Huettenscheider Hof (Eifel)

Beitrag von cum-pane »

Hallo Hans,
Saisonende ist relativ. Wir hatten bei Schnee schon das schönste Wintergrillen am Backofen.

Nochmal zum Hütterscheider Ofen: Durch den Abzug im hinteren Teil muss das Kochgut zwischen Feuer und Abzug gebracht werden, das macht die Bedienung sehr unkomfortabel. Der tiefe Backraum führt bei kleinem Feuer zu enormen Temperaturunterschieden. Außerdem waren meine Haken und Kratzer zu kurz, so dass wir vor Ort noch schnell Werkzeuge dengeln mussten. Fazit: Es ist ein toller alter Ofen zum Backen und für Schmorgerichte. Grillen ist wegen der knappen Höhe sehr schwierig. Rösten und Gerichte mit direkter Hitze, die häufiger gedreht und verschoben werden müssen, sind nur mit großem Aufwand möglich.
Die Zubereitung in meinen Pompeji-Öfen ist insgesamt viel einfacher. Bei großen Gästezahlen und für Brot, Spanferkel, Haxen etc. spielt der alte Backofen seine Stärken aber deutlich aus. Außerdem sind 2 Tage eine sehr kurze Zeit, um einen Ofen kennenzulernen.
Anfang November werde ich wieder einen neuen Backofen kennenlernen, in der Nähe von Dresden. Ich bin schon sehr gespannt.
Cum-pane

Benutzeravatar
Franz Ose
Technische Fachkraft
Beiträge: 1665
Registriert: 3. Jul 2008, 20:54
Wohnort: D-14552 Michendorf

Re: Back-event im Huettenscheider Hof (Eifel)

Beitrag von Franz Ose »

cum-pane hat geschrieben:Anfang November werde ich wieder einen neuen Backofen kennenlernen, in der Nähe von Dresden.
cumpane auf Reisen :!:
Was machst du eingentlich z.Z.beruflich ? :shock:
cum-pane hat geschrieben:Durch den Abzug im hinteren Teil muss das Kochgut zwischen Feuer und Abzug gebracht werden, das macht die Bedienung sehr unkomfortabel ....
Ich habe bei meinen Ofen den Abzug auch hinten. Da bei offenen Feuer im Wesentlichen die Strahlungswärme das Entscheidende ist, ist das für mich bisher kein Problem gewesen. Im Gegenteil, Rauch zieht direkt ab ohne über das Essen zu ziehen.
Bild

Haste kleene Hände, brauchste weenich Teich, bäckste kleene Breetchen, wirste eher reich. (Sachsen´s Kultkomiker Eberhardt Cohrs)

Benutzeravatar
cum-pane
Gourmeuse
Beiträge: 894
Registriert: 7. Jun 2008, 11:27
Wohnort: Region Hannover
Kontaktdaten:

Re: Back-event im Huettenscheider Hof (Eifel)

Beitrag von cum-pane »

[quote="Franz Ose"][quote="cum-pane"]
Was machst du eingentlich z.Z.beruflich ? :shock:
[quote="cum-pane"
Bis zu meinem 50. Geburtstag war ich Model für Dessous. Jetzt versuche ich es mit Berufskleidung (Kochjacken).

In Deinem Ofen habe ich ja auch schon gebacken, was sehr gut ging. Mit dem Großen geht das nicht so einfach, wegen der Tiefe und der geringen Höhe.
Anfang November gibt es ein Bildchen in einem "Strohballenmagazin", danach vielleicht was größeres.
Cum-pane

Benutzeravatar
Hans22
Master of Desaster
Beiträge: 658
Registriert: 29. Okt 2009, 10:50
Wohnort: D-75245 Neulingen

Re: Back-event im Huettenscheider Hof (Eifel)

Beitrag von Hans22 »

cum-pane hat geschrieben:Saisonende ist relativ. Wir hatten bei Schnee schon das schönste Wintergrillen am Backofen.
Hallo Cum-pane,
ja, über sowas haben wir auch schon nachgedacht. Aber wir haben ein sehr langes Grundstück und der Ofen ist ca. 50m vom Haus weg, was den Transport von fertigen und unfertigen Speisen schon ungemütlich macht (außerdem wird das fertige Essen auf dem Weg kalt...).
Draußen essen ist irgendwie auch blöd, ich persönlich bin ja bekennendes Weichei, was Kälte angeht. Ich erkläre das immer damit, dass bei mir das Verhältnis von Körpergewicht zu Körperoberfläche sehr ungünstig ist.
Wenn wir allerdings weiter so am Ofen backen und essen, wie in diesem Jahr, habe ich in ein paar Jahren sicherlich Wärme-optimiertere Körper-Proportionen... :wink:

Grüßle,
Hans
Grüßle,
Hans

Schloting
Geselle
Beiträge: 188
Registriert: 9. Jun 2009, 11:29
Wohnort: Mettingen

Re: Back-event im Huettenscheider Hof (Eifel)

Beitrag von Schloting »

[quote="cum-pane"
Bis zu meinem 50. Geburtstag war ich Model für Dessous. Jetzt versuche ich es mit Berufskleidung (Kochjacken).


Cum-pane[/quote]

Moin,
als Model bist du ja dann sicher viel in der Welt rum gekommen :D

Hast du deine gesammelten Rezepte irgendwo im Netz?
Oder können wir uns schon in Kürze auf ein Kochbuch nur für Steinbacköfen freuen?

Gruß Schloting

P.S. meiner Meinung nach gibt es keine Saison fürs backen, mir macht es bei jedem Wetter spaß :D

Benutzeravatar
cum-pane
Gourmeuse
Beiträge: 894
Registriert: 7. Jun 2008, 11:27
Wohnort: Region Hannover
Kontaktdaten:

Re: Back-event im Huettenscheider Hof (Eifel)

Beitrag von cum-pane »

Hallo Schloting,
meine Publikationen, (Gemeinschaftswerke, Poster) sehen im Moment eher wieder so aus: European Neurological Society, Rhodos, First Demyelination and Cognition in Multiple Sclerosis (FIDCOGMS)
European Congress for treatment and research in MS (ECTRIMS) , Prag MRI findings and cognition in patients with clinically isolated syndrome: results of the FIDCOGMS study. Die aktuellen Sachen beziehen sich auf die Hippocampus Region.

Ich habe aber auch zwei Kartoffelrezepte für ein regionales Kochbuch eingereicht. Für ein Holzbackofen Kochbuch fehlt mir gerade irgendwie die Zeit, das Projekt ist aber nicht gestorben. Ich bin noch dabei meinen Kochstil zu finden und experimentiere auch noch mit verschiedenen Öfen. Nebenbei wächst der Stapel verwertbarer Rezepte und vielleicht geht alles auf einmal ganz schnell. Richtig zu schaffen macht mir die unglaubliche Verschiedenartigkeit der Öfen. Ich hatte gerade ein schönes Modell als Anleitung für die Pompeji Öfen ausgedacht, das auch Anfängern einleuchtet und gut auf verschiedene Garmethoden übertragbar ist. Jetzt musste ich aber feststellen, dass es in langen barrel-vault Öfen überhaupt nicht fuktioniert. Man hat so seine Sorgen...
Cum-pane
Zuletzt geändert von cum-pane am 7. Nov 2011, 19:59, insgesamt 1-mal geändert.

Schloting
Geselle
Beiträge: 188
Registriert: 9. Jun 2009, 11:29
Wohnort: Mettingen

Re: Back-event im Huettenscheider Hof (Eifel)

Beitrag von Schloting »

Moin Cum-pane,
wenn das nur deine einzigen Sorgen sind. Dann kannst du es ja wohl aushalten.
Verstehe aber irgendwie nicht, was das Problem ist. Für mich gibt es die Möglichkeit in einem heißen Ofen, kalten, mit Glut oder ohne, Zug auf Zug zu oder vielleicht auch mit Feuer hinten drin zu kochen.
Ist da die Ofenart auch noch wichtig?
Dann muss ich gestehen, sind deine Sorgen doch größer. Weil für jeden verschiedenen Ofentyp ein oder mehrere Rezepte zu kreieren isr sicher schwer.
Vielleicht verstehe ich auch nicht genug von der Materie. Freue mich trotzdem auf das fertige Buch (irgendwann).
Gruß Schloting

Antworten

Zurück zu „Der Aschekasten - alles was woanders keinen Platz findet“