www.backofenrobi.de - DAS Backofenforum!

ANMELDEHINWEIS: Aufgrund zu hohen Spam-Aufkommens bitte eine E-Mail an forum@backofenrobi.de - im Betreff: ANMELDUNG und in der Mail den gewünschten Benutzernamen eintragen
Aktuelle Zeit: 24 Jun 2019 18:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 1. Plötziade
BeitragVerfasst: 07 Apr 2014 22:10 
Offline
Geselle
Benutzeravatar

Registriert: 05 Jun 2011 18:39
Beiträge: 222
Wohnort: D-75245 Neulingen
Dateianhang:
20140308_02.png
20140308_02.png [ 3.59 KiB | 3998-mal betrachtet ]

Im Plötzblog hat Lutz zur ersten Plötziade aufgerufen. Das heißt, dass mit vorgegebenen Zutaten ein Brot, Brötchen oder wie auch immer gebacken wird.
Macht noch jemand mit?

Und dies ist mein Beitrag:
Dateianhang:
Plötziade-IMG_7485_1.JPG
Plötziade-IMG_7485_1.JPG [ 89.41 KiB | 3998-mal betrachtet ]

Weizenmischbrot aus dem Steinbackofen
Ich habe versucht mal alles aufzuschreiben, damit auch unsere Backofen-Neulinge eine Vorstellung von den Zeitabläufen im Steinbackofen bekommen :-)

Vorteige am Vorabend ansetzen:
Sauerteig:
50 g Anstellgut
100 g Roggenvollkornmehl frisch gemahlen
100 g Wasser
Ich habe den Sauerteig im Ofen für ca. 30 min bei 35°C erwärmt und dann den Ofen ausgeschaltet. Der Sauerteig durfte dort 13 Stunden stehen bleiben.

Mehlkochstück:
1000 g Wasser
40 g Salz
200 g Weizenmehl 550
Unter Rühren zum Kochen bringen, den Herd ausstellen und das Ganze bei Raumtemperatur stehen lassen (13 h).

Hefevorteig:
300 g Weizenmehl 550
300 g warmes Wasser
~ 3 g Frischhefe
mit dem Kochlöffel durchmischen, im Kühlschrank 12 h stehen lassen. Dann habe ich den Teig 1 h am Fensterbrett in der Sonne aklimatisieren lassen.

Am Backtag
9:30 h Ofen vorheizen (der Ofen war voll mit Holz)
10:30 h Teig kneten:
  1. Sauerteig, Mehlkochstück, Hefevorteig vermischen
  2. 1300 g Weizenmehl 550
  3. 100 g Roggen-Vollkornmehl zugeben und 7 min in der Teigknetmaschine kneten. Durch das Mehlkochstück ist der Teig relativ fest. Teigtemperatur nach dem Kneten: 26°C
  4. Der Teig durfte in der Sonne an der Fensterbank gehen (27-29°C)
10:45 h Holz nachlegen (5 Scheite)
11:50 h Holz nachlegen (noch ein bisschen, damit der dicke Scheit am Brennen blieb)
12:00 h Der Teig wurde einmal zu einem großen Rechteck gezogen und von allen vier Seiten je ein Drittel gefaltet
13:00 h Der Teig wurde mit der Teigkarte in 6 Stücke geteilt, in Rechtecke gezogen und diese aufgerollt. Die Brote durften im Leintuch (mit Hartweizengries bestreut) eingeschlagen gehen.
13:20 h Ausräumen
14:00 h Kräftig hudeln
14:05 h Knappe Gare: Einschießen bei 240°C mit dem Infrarotthermometer gemessen, den Schwaden habe ich mit der Blumenspritze gemacht.
14:50 h Die Brote sind fertig :D Sie haben eine schöne Kruste, während die Krume angenehm feucht ist. Lecker!
Der Ofen hatte am Ende noch 200°C.

Es war ein wunderschöner Backtag bei besten Wetter. Daher gibt es meine Fotos auch vor blühender Kulisse ;-)


Dateianhänge:
Plötziade-IMG_7498_1.JPG
Plötziade-IMG_7498_1.JPG [ 98.04 KiB | 3998-mal betrachtet ]
Plötziade-IMG_7494_1.JPG
Plötziade-IMG_7494_1.JPG [ 87.85 KiB | 3998-mal betrachtet ]

_________________
Viele Grüße,
Karin
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1. Plötziade
BeitragVerfasst: 08 Apr 2014 6:53 
Offline
Geselle
Benutzeravatar

Registriert: 23 Feb 2013 15:17
Beiträge: 170
Wohnort: 59581
Hallo Karin,
das Brot sieht saulecker aus und die Beschreibung ist sehr detailliert aber leicht verständlich, einfach Klasse!
Das Brot werde ich bestimmt mal probieren.


Viele Grüße,
Frank


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1. Plötziade
BeitragVerfasst: 08 Apr 2014 8:10 
Offline
Assistent

Registriert: 25 Okt 2012 19:27
Beiträge: 288
Wohnort: 66763 Dillingen
Hallo Karin!

Das sieht alles sehr lecker aus! ein großes Lob!

Tolle Brote Selbstgemacht schmeckt doch am besten.

Oh je, meine Nachbackliste wird immer länger.

Nette Grüße aus dem Saarland
Feuergerd


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de