"angeschobennes" Leinsaatbrot

Antworten
Schloting
Geselle
Beiträge: 188
Registriert: 9. Jun 2009, 11:29
Wohnort: Mettingen

"angeschobennes" Leinsaatbrot

Beitrag von Schloting »

Moinsen zusammen,
habe jetzt mal ein angeschobennes Brot gebacken.
Da ich ja bekanntlich wenig Backfläche habe, konnte ich so den wenigen Platz gut nutzen.

Weizenmischbrot 70/30 (812/997) mit einem Brühstück (Leinsaat). Schüttflüssigkeit nur Buttermilch.

Bei 260 Grad eingeschoben und nach ca. 50 Minuten wurden die Brote etwas auseinander gezogen und weitere 15 Minten gebacken.

Leider habe ich kein Foto vom fertigen Brot.

Gruß Schloting
Dateianhänge
angeschobennes
angeschobennes
angeschobenes Brot.jpg (38.55 KiB) 3992 mal betrachtet

Antworten

Zurück zu „(Brot)Backen“