Buttermilchbrot mit Brühstück

Antworten
Schloting
Geselle
Beiträge: 188
Registriert: 9. Jun 2009, 11:29
Wohnort: Mettingen

Buttermilchbrot mit Brühstück

Beitrag von Schloting »

Moin,
hier mein erster Backerfolg bei dem ich den Teig mit meinem neuen Hubkneter kneten lassen konnte.
Habe die Brote auf einem großen Blech mit Gitter gebacken.
Eingeschoben bei 250 Grad ordentlich Schwaden drauf und bei fallender Hitze (190 Grad) ausgebacken. Nach 70 Minuten waren die Brote gut.
das Rezept / 15 Brote bei einem Gewicht von 0,9 kg (Teigeinwaage)
3 kg WM (550)
3 kg RM (997)
ca. 5,6 l Buttermilch (handwarm)
0,2 kg Hefe
0,144 kg Salz
1,7 kg Brühstück (1,1 kg Körner+ 0,7 l kochendes Wasser + 0,015 kg Salz / 12 Stunden vorher)

Teigtemperatur ca. 26-27 Grad, Teigruhe 30-45 min. und Stückgare ca. 30-45 min.
Schönen Gruß,
Schloting
Dateianhänge
DSC09065.JPG
DSC09065.JPG (55.73 KiB) 6621 mal betrachtet

Schloting
Geselle
Beiträge: 188
Registriert: 9. Jun 2009, 11:29
Wohnort: Mettingen

Re: Buttermilchbrot mit Brühstück

Beitrag von Schloting »

Moin,
dieses Mal habe ich den gleichen Teig genommen (habe das Mischungsverhältnis auf 75/25 geändert) und die Brote "Frei geschoben".
Finde ich für einen Steinbackofen irgendwie passender.
Gruß Schloting
Dateianhänge
Weizenmischbrot (75/25) mit Buttermilch versäuert
Weizenmischbrot (75/25) mit Buttermilch versäuert
DSC00035.jpg (43.48 KiB) 6496 mal betrachtet

Ditscher
Master of Desaster
Beiträge: 649
Registriert: 26. Dez 2009, 10:18
Wohnort: Hamburg

Re: Buttermilchbrot mit Brühstück

Beitrag von Ditscher »

moin moin
deine backwaren sehen wie immer superlecker aus.
frierst du die brote ein.verschenkst du sie an die nachbarn oder hast du 12
kinder und ne große familie
grüße ditscher
Bescheidenheit, Bescheidenheit, verlass mich nicht bei Tische, und gib, dass ich zur rechten Zeit, das größte Stück erwische.

Benutzeravatar
Karin
Geselle
Beiträge: 222
Registriert: 5. Jun 2011, 18:39
Wohnort: D-75245 Neulingen

Re: Buttermilchbrot mit Brühstück

Beitrag von Karin »

Hallo Schloting,

die Brote sehen wirklich toll aus! Ich denke, die schmecken auch prima ;-)
Für was für einen Kneter hast Du Dich entschieden? Welche Teigmengen kann der verarbeiten? Bist Du immer noch zufrieden?

Viele Grüße,
Karin
Viele Grüße,
Karin

Schloting
Geselle
Beiträge: 188
Registriert: 9. Jun 2009, 11:29
Wohnort: Mettingen

Re: Buttermilchbrot mit Brühstück

Beitrag von Schloting »

Moin Karin,
ich habe einen Hubkneter der Firma Diosna. Die genaue Typenbezeichnung habe ich gerade nicht da. Kann ich aber mal nachschauen. Der Kneter kann einen 30 kg großen Teig kneten. Die größe meiner Teige liegt meistens zwischen 6-10kg. Kann in dem Kneter aber auch Teige mit 1,5kg Mehl kneten lassen.
Gruß Schloting

Schloting
Geselle
Beiträge: 188
Registriert: 9. Jun 2009, 11:29
Wohnort: Mettingen

Re: Buttermilchbrot mit Brühstück

Beitrag von Schloting »

Moin Ditscher,
nein habe keine zwölf Kinder, aber genug Nachbarn. Die nehmen gerne ein Brot. Und damit diese kein schlechtes Gewissen bekommen, stelle ich immer eine "Spendendose" an meinem Ofen auf. Das funktioniert immer sehr gut. Habe auf jeden fall meine Materialkosten raus und sehr zufriedene Nachbarn.
Gruß Schloting

Antworten

Zurück zu „(Brot)Backen“