Ein Neuer Alter und sein Ofen in Berlin

Antworten
ellwood25
Grünschnabel
Beiträge: 3
Registriert: 20. Jun 2009, 12:51

Ein Neuer Alter und sein Ofen in Berlin

Beitrag von ellwood25 » 7. Mai 2017, 15:09

Halli Hallo,

ich war vor einiger Zeit hier im Forum aktiv. Damals hatte ich einen relativ einfachen Tonnenofen in meinen Kleingarten gebaut. Heute möchte ich meinen zweiten Ofen, diesmal bei mir am Haus vorstellen. Die Idee war ein 'Universal-Kochgerät' in den Garten vor meine Küche zu bauen. Ich habe daher die Funktionen Pizzaofen, Kochofen und Räucherofen gemeinsam in einen Korpus installiert. Die Öfen werden alle über den selben Schornstein betrieben.

Der Ofen der Kochplatte entraucht über den Räucherofen und kann auch als Rauchgenerator für kalten Rauch verwendet werden.
Der Pizzaofen hat eine innere Schale aus Schamotte auf einer Calciumsilikat-Dämmplatte und ca. 80mm Dämmung an den Seiten. Der Rauch wird vorne an der Tür nach Oben abgeführt und über zwei Füchse nach hinten zum Schornstein geleitet. Das Dach ist aus herkömmlichen Dachziegeln mit Stahl Dachlatten. Es sind ca. 200mm Dämmung auf und zwischen den Füchsen. Die Zuluft zum Pizzaofen Zuluft über dir Tür realisiert. Im vorderen Teil des Pizzaofens gibt es eine Ascheklappe um die Asche nach unten enfernen zu können.

Hier ein paar Impressionen:
Bild
Bild
Bild
Bild

Viele Grüße,
Florian

Benutzeravatar
Hans22
Master of Desaster
Beiträge: 658
Registriert: 29. Okt 2009, 10:50
Wohnort: D-75245 Neulingen

Re: Ein Neuer Alter und sein Ofen in Berlin

Beitrag von Hans22 » 8. Mai 2017, 09:25

Hallo Florian,
herzlich willkommen (zurück) im Forum.
Das mit der Kombination verschiedener Geräte finde ich eine sehr coole Idee!
Ich wünsche Dir und Euch viel Spaß damit.
Grüßle,
Hans

Benutzeravatar
Löwenstern
Master of Desaster
Beiträge: 640
Registriert: 12. Mai 2009, 17:28
Wohnort: 35037 Marburg Oberhessen!
Kontaktdaten:

Re: Ein Neuer Alter und sein Ofen in Berlin

Beitrag von Löwenstern » 8. Mai 2017, 19:13

Hallo Florian,

da hast du dir wirklich eine tolle Kombination gebaut :!: :!: :!:
.......und ich würde mich sehr freuen wenn du uns weiterhin mit Beiträgen und/oder Rezepten erhalten bleibst.

Gruß Thomas
Feuer entzünden,
gemeinsam Teig kneten und backen-
mit Freunden genießen !
......was gibt es Schöneres ?

ellwood25
Grünschnabel
Beiträge: 3
Registriert: 20. Jun 2009, 12:51

Re: Ein Neuer Alter und sein Ofen in Berlin

Beitrag von ellwood25 » 21. Mai 2017, 09:51

Hallo Hans, Thomas,

vielen Dank für die Rückmeldung! Ich habe als versuche mal ein erstes Rezept in den Rezeptbereich eingestellt. Es handelt sich um mein Lieblingsbrot. Leider backe ich es fast ausschlieslich im herkömmlichen Ofen in einem Bräter...aber was noch nicht ist kann ja noch kommen :)

Viele Grüße,
Florian

Antworten

Zurück zu „Mitglieder und ihre Öfen“