Indoorofen entsteht in Rheinhessen

Timo
Praktikant
Beiträge: 31
Registriert: 9. Nov 2012, 17:37
Wohnort: Armsheim

Indoorofen entsteht in Rheinhessen

Beitrag von Timo »

Hallo,

ich bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen.

Seit 2006 bin ich stolzer Besitzer einer alten Schmiede. Die Esse usw. war bereits schon entfernt, nur der Kamin steht noch. Im Obergeschoss hängt ein Räucherofen am Kaminzug. Seit nun 6 Jahren bin ich am überlegen was ich denn aus dem Kamin im EG machen soll. Was soll ich sagen die Entscheidung ist gefallen, es soll ein Holzbackofen werden. das OK vom Schorni habe ich mir bereits eingholt und gestern begonnen mit den Mauerarbeiten für den Unterbau. Der Kamin wurde teils neu verfugt und die überflüssigen Löcher zugemauert.

Erst mal vielen dank an das Forum hier, ich konnte schon einige hilfreiche Tipps rauslesen.

Gruß Timo
Dateianhänge
Momentan
Momentan
IMG_2697_k.jpg (154.19 KiB) 10885 mal betrachtet
Vorher
Vorher
IMG_2679_K.jpg (161.06 KiB) 10885 mal betrachtet

Benutzeravatar
Franz Ose
Technische Fachkraft
Beiträge: 1665
Registriert: 3. Jul 2008, 20:54
Wohnort: D-14552 Michendorf

Re: Indoorofen entsteht in Rheinhessen

Beitrag von Franz Ose »

Hallo Timo - Herzlich Willkommen,

mit so einem Nebengelass hast du natürlich beste Voraussetzungen dich kreativ entfalten zu können … aber auch „verdammt viel Arbeit“
Viel Spaß und natürlich auch Erfolg beim Projekt „Backofenbau“.
Bild

Haste kleene Hände, brauchste weenich Teich, bäckste kleene Breetchen, wirste eher reich. (Sachsen´s Kultkomiker Eberhardt Cohrs)

Ditscher
Master of Desaster
Beiträge: 649
Registriert: 26. Dez 2009, 10:18
Wohnort: Hamburg

Re: Indoorofen entsteht in Rheinhessen

Beitrag von Ditscher »

moin timo
willkommen
tolle gegebenheiten hast du,wird bestimmt spaß machen
grüße ditscher
Bescheidenheit, Bescheidenheit, verlass mich nicht bei Tische, und gib, dass ich zur rechten Zeit, das größte Stück erwische.

Benutzeravatar
Backofen
Grünschnabel
Beiträge: 22
Registriert: 15. Jun 2012, 09:12
Wohnort: 16348 Wandlitz-Brandenburg

Re: Indoorofen entsteht in Rheinhessen

Beitrag von Backofen »

Super Idee.Tolle lokation.Hätte glatt Lust mitzumachen.
:D
JEDER OFEN REAGIERT ANDERS!!!

Benutzeravatar
Bruzzi
Lehrling
Beiträge: 119
Registriert: 21. Apr 2012, 21:28
Wohnort: 67547 Osthofen

Re: Indoorofen entsteht in Rheinhessen

Beitrag von Bruzzi »

Hallo Timo,
wenn du magst kannst du gerne bei mir vorbeikommen und dir meine Ofen anschauen.
Sind nur 30 km von dir.
Die PN wegen dem Mörtel haste ja schon.
Bruzzi
Immer eine Handbreit Holz unter der Hütte.

Timo
Praktikant
Beiträge: 31
Registriert: 9. Nov 2012, 17:37
Wohnort: Armsheim

Re: Indoorofen entsteht in Rheinhessen

Beitrag von Timo »

Danke für die PN

Es wächst....

Nächste Woche kommt die Betonplatte drauf, dann geht es ans Schamottbesorgen.
Dateianhänge
IMG_2711.jpg
IMG_2711.jpg (170.17 KiB) 10802 mal betrachtet

Benutzeravatar
Franz Ose
Technische Fachkraft
Beiträge: 1665
Registriert: 3. Jul 2008, 20:54
Wohnort: D-14552 Michendorf

Re: Indoorofen entsteht in Rheinhessen

Beitrag von Franz Ose »

Du legst ja richtig los und nach dem was alleine jetzt schon zu sehen ist, wird der Ofen super.
Bild

Haste kleene Hände, brauchste weenich Teich, bäckste kleene Breetchen, wirste eher reich. (Sachsen´s Kultkomiker Eberhardt Cohrs)

Benutzeravatar
Bruzzi
Lehrling
Beiträge: 119
Registriert: 21. Apr 2012, 21:28
Wohnort: 67547 Osthofen

Re: Indoorofen entsteht in Rheinhessen

Beitrag von Bruzzi »

Eine gewisse Ähnlichkeit kann man den Rheinhessischen Öfen nicht absprechen.
Wir sind halt rustikale Typen. :lol:

Bild

Ich habe noch Sandsteine hier, die kannste haben.
Bruzzi
Immer eine Handbreit Holz unter der Hütte.

Timo
Praktikant
Beiträge: 31
Registriert: 9. Nov 2012, 17:37
Wohnort: Armsheim

Re: Indoorofen entsteht in Rheinhessen

Beitrag von Timo »

Man könnte auch sagen, ich habe im asiatischen Stil gebaut :oops: :lol:

Aber rustikal muss es sein, das fing 2006 im Wohnhaus an zog sich dann durch den Garten durch und geht jetzt beim Ofen weiter.


Ich weiß noch was ich letzten Sommer getan habe:
Dateianhänge
100_1249.jpg
100_1249.jpg (173.65 KiB) 10778 mal betrachtet
IMG_4919.jpg
IMG_4919.jpg (159.81 KiB) 10778 mal betrachtet

Benutzeravatar
leo-world
Meister
Beiträge: 486
Registriert: 22. Jul 2007, 13:34
Wohnort: 41844 Wegberg / Heinsberg
Kontaktdaten:

Re: Indoorofen entsteht in Rheinhessen

Beitrag von leo-world »

Hi Timo,

auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum.

Wahnsinn! Ich glaube da wären einige viele von uns vom Planer- und Baufieber gepackt worden, wenn sie (ich ) vor diesem alten Kamin gestanden hätten. Ich wünsche dir gutes Geligen bei diesem sehr interessantem Projekt.

Eines ist sicher, du bist einer der ganz wenigen, der beim Ofenbau trocken bleibt.


Lg- Leo-world

wolfgang-wien
Lehrling
Beiträge: 85
Registriert: 14. Okt 2012, 13:16

Re: Indoorofen entsteht in Rheinhessen

Beitrag von wolfgang-wien »

Timo hat geschrieben:Man könnte auch sagen, ich habe im asiatischen Stil gebaut :oops: :lol:

Aber rustikal muss es sein, das fing 2006 im Wohnhaus an zog sich dann durch den Garten durch und geht jetzt beim Ofen weiter.


Ich weiß noch was ich letzten Sommer getan habe:
servus @timo

auch von uns aus wien ein freundliches "grüss gott"

eins muss der neid dir lassen:

an dir ist ein gartenarchitekt verloren gegangen!

deine garten bzw terassengestaltung > einfach grandios, wirklich! mich frisst der neid...

aber egal, jetzt hab ich mir auch von dir was abgeschaut...

mal sehen, was ich da nächstes jahr übernehmen kann

öhm, und ja, wenn dein indoorofen so wird wie deine garten oder terassengestaltung, na aber hallo....

lg wolfgang aus wien :)

Timo
Praktikant
Beiträge: 31
Registriert: 9. Nov 2012, 17:37
Wohnort: Armsheim

Re: Indoorofen entsteht in Rheinhessen

Beitrag von Timo »

So nun ist der Backraum fertig gemauert. Ich werde das ganze wohl sehr lange trocknen lassen müssen bei dem Wetter. Die Schalung ist noch drinn und wird später ausgebrannt. Man sollte sich mit dem Anheizen ja langsam steigern von Tag zu Tag, wie verträgt sich das mit dem Schalung Ausbrennen? Erst ein kleines feuer machen und hoffen, dass die Schalung kein Feuer fängt? Um den Mörtel keramisch abbinden zu lassen müsste ich ja früher oder später ein "Höllenfeuer" entzünden. Die Dämmung und die Aussenschicht kommen dann im Frühjahr drauf wenn alles schön eingebrannt ist und hält.
Dateianhänge
IMG_0300_k.jpg
IMG_0300_k.jpg (181.3 KiB) 10653 mal betrachtet

Benutzeravatar
Franz Ose
Technische Fachkraft
Beiträge: 1665
Registriert: 3. Jul 2008, 20:54
Wohnort: D-14552 Michendorf

Re: Indoorofen entsteht in Rheinhessen

Beitrag von Franz Ose »

Wie gesagt, dieser Mörtel ist nicht mein Terrain, aber was sagt dir dein Gefühl ? Du siehst am Besten was du deinem Ofen zutrauen kannst.
Wenn man davon ausgeht, dass selbst Gewölbe mit lose verlegten , seitlich eingespannten Steinen halten
(ich vergleiche das immer mit dem Buchstapel den man zwischen zwei Händen hält) wird sofern das statische System stimmt
… und davon kannst du bei dir ausgehen … nichts passieren.
Auch wenn der Mörtel seine Endfestigkeit erst durch einen entsprechenden hohen Temperatureinfluss erreichen wird,
hat die Fuge auch jetzt nach dem Trocknen schon eine gewisse Haftung.
(zwischen den Steinen liegt ja keine lose Pulverschicht)
Also Feuer behutsam anmachen, so dass die Schalung auch Feuer fängt und herausfällt.
Weil aber eben noch nicht die Endfestigkeit erreicht wurde, auf keinen Fall die Schalung mit Gewalt herausbrechen.
Es könnte sonst passieren, dass sich ein Stein löst.
Richtiges „Höllenfeuer“ würde ich erst beim 2. bzw. 3. mal machen.
Bild

Haste kleene Hände, brauchste weenich Teich, bäckste kleene Breetchen, wirste eher reich. (Sachsen´s Kultkomiker Eberhardt Cohrs)

Benutzeravatar
leo-world
Meister
Beiträge: 486
Registriert: 22. Jul 2007, 13:34
Wohnort: 41844 Wegberg / Heinsberg
Kontaktdaten:

Re: Indoorofen entsteht in Rheinhessen

Beitrag von leo-world »

Hi

@Bruzzi, @Timo
Eine gewisse Ähnlichkeit kann man den Rheinhessischen Öfen nicht absprechen.
Das ist doch ne Fotomontage, oder ???



Der Indoorofen hat was. Auf den Bildern wirkt er einfach riesig. Gern würde ich in Natura sehen.
Ich bin auf die weiteren Baufortschritte gespannt.
Ich werde das ganze wohl sehr lange trocknen lassen müssen bei dem Wetter.
In der Halle müsste doch genügend Luftaustausch von statten gehen, so dass der Ofen recht zügig trocknen müsste. Außerdem kommt jetzt trockene Winterkälte...

Lg Leo-world

Ditscher
Master of Desaster
Beiträge: 649
Registriert: 26. Dez 2009, 10:18
Wohnort: Hamburg

Re: Indoorofen entsteht in Rheinhessen

Beitrag von Ditscher »

moin timo
robi hat seine schalung auch ausgebrannt,der ofen steht auch noch.
da dir sowieso nichts anderes übrigbleibt als auszubrennen einfach
loslegen.ich wünsche dir dabei viel glück.
liebe grüße ditscher
Bescheidenheit, Bescheidenheit, verlass mich nicht bei Tische, und gib, dass ich zur rechten Zeit, das größte Stück erwische.

Timo
Praktikant
Beiträge: 31
Registriert: 9. Nov 2012, 17:37
Wohnort: Armsheim

Re: Indoorofen entsteht in Rheinhessen

Beitrag von Timo »

Dem Gewölbe traue ich jetzt schon zu, dass es ohne Schalung stehen bleibt. Ich habe ich die Fugen (die teils am breitesten Punkt 2-3cm haben) reichlich Bruchstücke press eingearbeitet.
Ich möchte nur nicht zu früh anfeuern, da in den Steinen sehr viel Wasser ist (habe sie über Nacht gewässert). Da das Gebäude nicht beheizt ist, werde ich zum Wochenende hin, wenn der Frost kommen soll, mit einem Gasheizer die Sache frostfrei halten müssen. Rausbrechen werde ich da garantiert nichts, durch die Rumhebelei oder Geklopfe würden sich garantiert Steine lockern.

So riesig ist der Ofen gar nicht. Der Unterbau ist 180x135 cm, Die Backfläche 65x105cm, Backraumhöhe 50cm und momentane Gesammthöhe 170cm. Mit Dämmung etc. kommen noch ca. 20cm Höhe hinzu. Den Ofen kannst du gerne besichtigen falls du aus der Umgebung kommst.

Ich werde weiter berichten und solange noch den Pizzastein im E-Herd quälen :lol:

Benutzeravatar
leo-world
Meister
Beiträge: 486
Registriert: 22. Jul 2007, 13:34
Wohnort: 41844 Wegberg / Heinsberg
Kontaktdaten:

Re: Indoorofen entsteht in Rheinhessen

Beitrag von leo-world »

...

wir haben Freunde in Dreieich wohnen. Wenn wir uns das nächste Mai auf die Reise begeben, melden wir uns einfach mal. Bis dahin dürfte aber noch einiges an Zeit vergehen und der Ofen seine ersten Duftmarken gesetz haben.

Lg

Leo-world

Timo
Praktikant
Beiträge: 31
Registriert: 9. Nov 2012, 17:37
Wohnort: Armsheim

Re: Indoorofen entsteht in Rheinhessen

Beitrag von Timo »

Am Wochenende werde ich die Schalung vorsichtig ausbrennen.
Er ist zwar noch feucht, wird aber denke ich mal trocknen und nicht kaputt gehen.
Dateianhänge
Das erste Feuer lodert.
Das erste Feuer lodert.
erstes Feuer.jpg (129.62 KiB) 7214 mal betrachtet
Die erste Mahlzeit wird zubereitet.
Die erste Mahlzeit wird zubereitet.
erstes Kochen.jpg (174.22 KiB) 7214 mal betrachtet

Ditscher
Master of Desaster
Beiträge: 649
Registriert: 26. Dez 2009, 10:18
Wohnort: Hamburg

Re: Indoorofen entsteht in Rheinhessen

Beitrag von Ditscher »

moin timo
ich drücke dir alle daumen,dass es hinhaut.
was ist das für ein nettes getränk?
grüße ditscher
Bescheidenheit, Bescheidenheit, verlass mich nicht bei Tische, und gib, dass ich zur rechten Zeit, das größte Stück erwische.

Timo
Praktikant
Beiträge: 31
Registriert: 9. Nov 2012, 17:37
Wohnort: Armsheim

Re: Indoorofen entsteht in Rheinhessen

Beitrag von Timo »

Das war ein leckerer Likör von Mutti. Der hatte die Weihnachtszeit überstanden.

Antworten

Zurück zu „Mitglieder und ihre Öfen“