Was wird das?

Schloting
Geselle
Beiträge: 188
Registriert: 9. Jun 2009, 11:29
Wohnort: Mettingen

Re: Was wird das?

Beitrag von Schloting »

Moinsen,
und Mörtel anrühren hatte auch was von einem Teig. Musste mich immer stark zurück halten, das ich nicht abschmecke :D
Gruß Schloting

Benutzeravatar
Ganzjahresgriller
Lehrling
Beiträge: 85
Registriert: 26. Mai 2010, 13:53

Re: Was wird das?

Beitrag von Ganzjahresgriller »

Schloting hat geschrieben:
Ganzjahresgriller hat geschrieben:
Die Methode wird übrigens ausführlichst im Forno Bravo Forum beschrieben und ist da eigentlich Standard, die Amis bauen ihren Sockel fast alle mit der Methode.
Moinsen,
gut die Amis würde ich nicht unbedingt als Vorbild nehmen, die fahren auch jede Strecke mit dem Auto und haben einen Revolver am Gürtel :D (na ja, sicher auch nicht alle)

Dir noch viel Spaß,
Gruß Schloting

Ich empfinde die auch in nicht allzu vielen Dingen als "vorbildlich", aber in einem sind die wirklich Weltmeister, nämlich im "ich mach´s mir mal so simpel wie möglich", im positiven wie im negativen.

Also alles mit dem Auto erledigen, abweichende Meinungen mit der Wumme erledigen oder auch mal irgendwo einmarschieren und den "Job" erledigen..... :roll:
aber halt auch, "wie bau ich möglichst einfach einen stabilen Sockel."

Bevor ich anfange zu mauern, guck ich mir auch mal was bei einem Ami ab. :lol:

Nicht falsch verstehen: Wer seinen Sockel selbst mauert hat meine absolute Hochachtung, vor allem, wenn das Teil dann auch noch gerade wird, aber ich spar´s mir lieber.

Ach ja: Heute hab ich nur halb soviel geschafft wie geplant, immerhin ist die Schalung für die Unterseite der Herdplatte fertig, es fehlt allerdings noch die Umrandung und die Schalung für den vorkragenden Teil auf der Vorderseite. Mal schaun wann ich dann die Herdplatte betonieren kann. 8)

Neue Bilder gibt´s morgen.
Gruß vom Niederrhein!

Mein Pizzaofenbaufred beim GSV:

http://www.grillsportverein.de/forum/ho ... 63030.html

Benutzeravatar
Franz Ose
Technische Fachkraft
Beiträge: 1665
Registriert: 3. Jul 2008, 20:54
Wohnort: D-14552 Michendorf

Re: Was wird das?

Beitrag von Franz Ose »

Mach die unterseitige Schalung mehrteilig (nicht nur eine Schaltafel) damit es
1. der Ausbau leichter geht und 2. du sie auch aus der Öffnung unten heraus bekommst.
Bild

Haste kleene Hände, brauchste weenich Teich, bäckste kleene Breetchen, wirste eher reich. (Sachsen´s Kultkomiker Eberhardt Cohrs)

Benutzeravatar
Ganzjahresgriller
Lehrling
Beiträge: 85
Registriert: 26. Mai 2010, 13:53

Re: Was wird das?

Beitrag von Ganzjahresgriller »

Franz Ose hat geschrieben:Mach die unterseitige Schalung mehrteilig (nicht nur eine Schaltafel) damit es
1. der Ausbau leichter geht und 2. du sie auch aus der Öffnung unten heraus bekommst.

Die Schalung ist mehrteilig, hat sich quasi zwangsläufig so ergeben, da ich alte Dielenbretter verwurstet habe.

Hier mal der aktuelle Stand:
IMG_49462.jpg
IMG_49462.jpg (163.07 KiB) 6721 mal betrachtet
Komplett eingeschalt, mit Armierung, fertig zum betonieren. 8)
IMG_49452.jpg
IMG_49452.jpg (155.13 KiB) 6721 mal betrachtet
Nochmal aus nem anderen Blickwinkel
IMG_49432.jpg
IMG_49432.jpg (175.74 KiB) 6721 mal betrachtet
Das hier ist der "freischwebende" Stein über der Sockelöffnung, da gehen mehrere Eisen der Länge nach durch, zusätzlich hängen da zwei "Anker" rein, die ihrerseits an der Armierung hängen.

Wenn der jemals runterkommt fress ich ihn persönlich auf, ohne Senf! :lol:
Gruß vom Niederrhein!

Mein Pizzaofenbaufred beim GSV:

http://www.grillsportverein.de/forum/ho ... 63030.html

Benutzeravatar
Ganzjahresgriller
Lehrling
Beiträge: 85
Registriert: 26. Mai 2010, 13:53

Re: Was wird das?

Beitrag von Ganzjahresgriller »

So,

es ist vollbracht!

Die Herdplatte ist betoniert.
Ich hatte für 0,8 cbm 16 Sack Zement á 25 kg eingeplant, natürlich war nach diesen 16 Sack die Form erst zu 90% gefüllt. :twisted:
Also schnell zum Baumarkt gedüst und nochmal 4 Sack geholt, 2,5 Sack hab ich dann tatsächlich noch verbraucht.
Egal, jetzt ist´s geschafft! :D
Ich bin´s übrigens auch! :wink:

Bilder gibt´s dann morgen.
Gruß vom Niederrhein!

Mein Pizzaofenbaufred beim GSV:

http://www.grillsportverein.de/forum/ho ... 63030.html

Brotbaecker

Re: Was wird das?

Beitrag von Brotbaecker »

Sieht doch schon recht gut aus, auf dieser Platte kannste Panzer fahren lassen! :wink: :wink: :wink:

Benutzeravatar
Ganzjahresgriller
Lehrling
Beiträge: 85
Registriert: 26. Mai 2010, 13:53

Re: Was wird das?

Beitrag von Ganzjahresgriller »

Brotbaecker hat geschrieben:Sieht doch schon recht gut aus, auf dieser Platte kannste Panzer fahren lassen! :wink: :wink: :wink:

Die Platte ist übrigens 2,4m lang, 2m breit und 0,15m dick.
Die Bewehrung besteht aus 2 Lagen, eine in 5cm von der Unterseite, eine 5 cm von der Oberseite, jede Lage besteht aus 2 versetzt gelegten Matten, die Panzer können kommen! :lol:
Gruß vom Niederrhein!

Mein Pizzaofenbaufred beim GSV:

http://www.grillsportverein.de/forum/ho ... 63030.html

Benutzeravatar
Franz Ose
Technische Fachkraft
Beiträge: 1665
Registriert: 3. Jul 2008, 20:54
Wohnort: D-14552 Michendorf

Re: Was wird das?

Beitrag von Franz Ose »

Ganzjahresgriller hat geschrieben:So, es ist vollbracht! Die Herdplatte ist betoniert.
Werkzeug sauber gemacht, alles weg geräumt, Flasche Bier auf und das Werk dabei bewundert... das ist ein Gefühl was :lol:
Glückwunsch !!!
Bild

Haste kleene Hände, brauchste weenich Teich, bäckste kleene Breetchen, wirste eher reich. (Sachsen´s Kultkomiker Eberhardt Cohrs)

Benutzeravatar
Hans22
Master of Desaster
Beiträge: 658
Registriert: 29. Okt 2009, 10:50
Wohnort: D-75245 Neulingen

Re: Was wird das?

Beitrag von Hans22 »

Ganzjahresgriller hat geschrieben:Die Platte ist übrigens 2,4m lang, 2m breit und 0,15m dick.
...Du willst uns doch verschaukeln hier, das wird kein Ofen, sondern ein Hubschrauberlandeplatz! :wink:
Grüßle,
Hans

Benutzeravatar
Ganzjahresgriller
Lehrling
Beiträge: 85
Registriert: 26. Mai 2010, 13:53

Re: Was wird das?

Beitrag von Ganzjahresgriller »

Hans22 hat geschrieben:
Ganzjahresgriller hat geschrieben:Die Platte ist übrigens 2,4m lang, 2m breit und 0,15m dick.
...Du willst uns doch verschaukeln hier, das wird kein Ofen, sondern ein Hubschrauberlandeplatz! :wink:
:lol:

Meine Nachbarn rätseln auch schon, was das werden könnte, also nicht die direkten Nachbarn, die sind eingeweiht.
Aber anscheinend reden die nicht mit den Nachbarn daneben? Egal!

Hier die versprochenen Bilder:
IMG_49582.jpg
IMG_49582.jpg (158.35 KiB) 6701 mal betrachtet
Nach dem betonieren. :mrgreen:
IMG_49602.jpg
IMG_49602.jpg (175.03 KiB) 6701 mal betrachtet
Und abgedeckt, damit der schöne Beton nicht vorzeitig austrocknet, wäre ja schade drum!
Jetzt erstmal ein paar Tage Pause, frohe Ostern Euch allen! :wink:
Gruß vom Niederrhein!

Mein Pizzaofenbaufred beim GSV:

http://www.grillsportverein.de/forum/ho ... 63030.html

Benutzeravatar
Ganzjahresgriller
Lehrling
Beiträge: 85
Registriert: 26. Mai 2010, 13:53

Re: Was wird das?

Beitrag von Ganzjahresgriller »

Hab mal ein bisschen weitergebastelt:
210.jpg
210.jpg (155.33 KiB) 6903 mal betrachtet
215.jpg
215.jpg (104.53 KiB) 6903 mal betrachtet
Auf der Herdplatte habe ich jetzt 98 Porotonsteine ausgelegt, Schichtdicke 175mm, das ist meine Isolierschicht.
Darauf dann den Backraumboden verlegt, angezeichnet und zugeschnitten. Die Porotonsteine liegen nur lose auf und werden durch 42 auf die Herdplatte gedübelte Winkel in Position gehalten. So kann der Herd arbeiten, aber es kann sich nichts verschieben.
220.jpg
220.jpg (150.6 KiB) 6903 mal betrachtet
So sieht der Backraumboden aus, 120 cm Durchmesser, die vier Steine vorne an der Tür muß ich allerdings noch in der Länge anpassen.
Gruß vom Niederrhein!

Mein Pizzaofenbaufred beim GSV:

http://www.grillsportverein.de/forum/ho ... 63030.html

Benutzeravatar
Hans22
Master of Desaster
Beiträge: 658
Registriert: 29. Okt 2009, 10:50
Wohnort: D-75245 Neulingen

Re: Was wird das?

Beitrag von Hans22 »

Ganzjahresgriller hat geschrieben:die Porotonsteine liegen nur lose auf und werden durch 42 auf die Herdplatte gedübelte Winkel in Position gehalten.
Mein lieber Schollie, da möchte ich aber nicht die Bohrmaschine gewesen sein... :shock:
Warum hast Du da einzelne Winkel und nicht ein Meter-Stück Winkeleisen genommen? Da hättest Du eine Menge Bohrungen gespart und halten würde das auch.

Grüßle,
Hans
Grüßle,
Hans

Benutzeravatar
Ganzjahresgriller
Lehrling
Beiträge: 85
Registriert: 26. Mai 2010, 13:53

Re: Was wird das?

Beitrag von Ganzjahresgriller »

Hans22 hat geschrieben:
Ganzjahresgriller hat geschrieben:die Porotonsteine liegen nur lose auf und werden durch 42 auf die Herdplatte gedübelte Winkel in Position gehalten.
Mein lieber Schollie, da möchte ich aber nicht die Bohrmaschine gewesen sein... :shock:
Warum hast Du da einzelne Winkel und nicht ein Meter-Stück Winkeleisen genommen? Da hättest Du eine Menge Bohrungen gespart und halten würde das auch.

Grüßle,
Hans

Erstens, weil mein Baumarkt kein Winkeleisen hatte.
Zweitens, weil die eine Seite der Steine (die, auf der ich mit dem Auslegen angefangen habe) zwar schön bündig ist, die gegenüberliegende hat aber schon ein bisschen Abweichung von Reihe zu Reihe, soo paßgenau sind die Steinchen wohl auch nicht. Da wäre mit einem durchgehenden Winkeleisen ziemlich viel Spiel dringewesen.
Und außerdem seh ich das Ganze als sportliche Herausforderung! :lol:

Ach ja: Metabo rockt! :mrgreen:
Gruß vom Niederrhein!

Mein Pizzaofenbaufred beim GSV:

http://www.grillsportverein.de/forum/ho ... 63030.html

Benutzeravatar
Ganzjahresgriller
Lehrling
Beiträge: 85
Registriert: 26. Mai 2010, 13:53

Re: Was wird das?

Beitrag von Ganzjahresgriller »

221.JPG
221.JPG (191.2 KiB) 6828 mal betrachtet
Wie man an der Höhe der Plane sehen kann, hat sich hier wieder was getan.
222.JPG
222.JPG (171.55 KiB) 6828 mal betrachtet
So sieht´s unter der Plane aus.
245.JPG
245.JPG (144.49 KiB) 6828 mal betrachtet
Hier sieht man das indispensible tool, hab ich im Fornobravo Forum gefunden.
Das Teil funktioniert super, ich hab noch nie gemauert, aber damit krieg anscheined sogar ich ne Kuppel hin.
255.JPG
255.JPG (130.55 KiB) 6828 mal betrachtet
Nochmal aus nem anderen Blickwinkel.
250.JPG
250.JPG (137.28 KiB) 6828 mal betrachtet
Die ersten drei Reihen sind geschafft, hat besser gklappt als ich gedacht hatte.

Vor dem Mauern der Kuppel hatte ich ziemlichen Bammel, scheint aber gar nicht soo schwierig zu werden, mal abwarten, wie das wird wenn die Neigung nach innen zunimmt?
Gruß vom Niederrhein!

Mein Pizzaofenbaufred beim GSV:

http://www.grillsportverein.de/forum/ho ... 63030.html

Sven
Geselle
Beiträge: 133
Registriert: 24. Jul 2011, 19:53
Wohnort: 31084 Freden-Leine

Re: Was wird das?

Beitrag von Sven »

Alter Schwede ,
mit 120 cm Durchmesser ist das ein ganz schön großes Teil . :mrgreen:

Sieht aber super aus .
Gruß Sven

Benutzeravatar
Bärtram
Praktikant
Beiträge: 30
Registriert: 11. Jun 2012, 15:47
Wohnort: Lower Saxony

Re: Was wird das?

Beitrag von Bärtram »

Hast du aufgehört?
Wasserkühlung..........und Ruhe du hast

Benutzeravatar
Bruzzi
Lehrling
Beiträge: 119
Registriert: 21. Apr 2012, 21:28
Wohnort: 67547 Osthofen

Re: Was wird das?

Beitrag von Bruzzi »

:?
Ich muß gestehen, dass ich so einen Ofenaufbau nicht kenne...
Isoliersteine lose auf der Betonplatte verlegt und mit Winkeln fixiert, soweit klar.
Die Schamottsteine fürn Boden, sind die jetzt auch lose auf den Porotonsteinen?, wäre ja auch richtig.
Nur... steht die Kuppel dann wirklich auf zwei lose verlegten Steinreihen :shock: ???
Ist mir da was entgangen? :oops:
Wäre wirklich nett, wenn du etwas zum Baufortgang posten könntest.
Gruß
Bruzzi
Immer eine Handbreit Holz unter der Hütte.

Benutzeravatar
Ganzjahresgriller
Lehrling
Beiträge: 85
Registriert: 26. Mai 2010, 13:53

Re: Was wird das?

Beitrag von Ganzjahresgriller »

Bruzzi hat geschrieben::?
Die Schamottsteine fürn Boden, sind die jetzt auch lose auf den Porotonsteinen?, wäre ja auch richtig.
Nur... steht die Kuppel dann wirklich auf zwei lose verlegten Steinreihen :shock: ???

Wieso zwei Steinreihen?
Die Porotonsteine liegen lose auf der Betonplatte und sind rundum mit Winkeln fixiert, können also alle für sich arbeiten, aber nicht verrutschen.

Die Herdsteine liegen in einem ca. 1 cm dicken Mörtelbett, das aber auch nur, um sie sauber ausnivellieren zu können.
Ansonsten hätten die gekippelt und wären nicht überall gleich hoch gewesen. Die Steinchen sind schon etwas älter und haben ziemlich große Toleranzen. Ich gehe mal davon aus, daß die Mörtelschicht beim ersten anfeuern infolge Wärmedehnung reißt, vielleicht aber auch nicht, auch egal. Andere verwenden an der Stelle ein Sand/Lehmgemisch.

Die Kuppel steht auf den Porotonsteinen, die Herdsteine liegen also innerhalb der Kuppel.
Gruß vom Niederrhein!

Mein Pizzaofenbaufred beim GSV:

http://www.grillsportverein.de/forum/ho ... 63030.html

Benutzeravatar
Ganzjahresgriller
Lehrling
Beiträge: 85
Registriert: 26. Mai 2010, 13:53

Re: Was wird das?

Beitrag von Ganzjahresgriller »

Bärtram hat geschrieben:Hast du aufgehört?
Äääh, nein?

War nur mit ein paar anderen Nebensächlichkeiten beschäftigt, z.B. zwei Wochen Toskana. 8)
Gruß vom Niederrhein!

Mein Pizzaofenbaufred beim GSV:

http://www.grillsportverein.de/forum/ho ... 63030.html

Benutzeravatar
Bruzzi
Lehrling
Beiträge: 119
Registriert: 21. Apr 2012, 21:28
Wohnort: 67547 Osthofen

Re: Was wird das?

Beitrag von Bruzzi »

Hi,
ich ging davon aus, dass die Schamottsteine des Bodens lose auf einer Sandschicht auf den Poroton liegen Würden und darauf das Gewölbe gemauert wäre.
Gruß
Bruzzi
Immer eine Handbreit Holz unter der Hütte.

Antworten

Zurück zu „Mitglieder und ihre Öfen“