Norwegische Lachswürste selbst gemacht

Antworten
Benutzeravatar
Löwenstern
Master of Desaster
Beiträge: 640
Registriert: 12. Mai 2009, 17:28
Wohnort: 35037 Marburg Oberhessen!
Kontaktdaten:

Norwegische Lachswürste selbst gemacht

Beitrag von Löwenstern » 3. Mär 2018, 16:39

Norwegische Lachswürste

Zutaten:

1 Kg Lachsfilet, ohne Haut und Gräten
100 g Zucker
200 g grobkörniges Salz
100g Schweinefett (grüner Speck)
1 El grüne Pfefferkörner
1 Tl Thymian
1 Tl Senfkörner
2 M Schweinedarm

Zubereitung:

Das Filet in eine große Schüssel legen,und mit der Salz/Zucker Mischung für eine Stunde marinieren lassen.
Dann das Lachsfilet unter fließendem, kalten Wasser abspülen und mit Küchenpapier trocken tupfen.
Das Schweinfett und das Lachsfilet wahlweise klein mixen, klein hacken oder durch den Fleischwolf lassen.
Die ganzen grünen Pfefferkörner im Ganzen dreimal in kochendem Wasser blanchieren und dann abgekühlt zur Fischmasse geben, ebenso den Thymian und die ganzen Senfkörner, alle Zutaten gut vermischen und gegebenenfalls noch einmal mit Salz abschmecken.
Das Brät nun in den gewässerten Schweinedarm füllen, und ca. 10-12 cm größe Würste abdrehen.
Die fertigen Würste bei milder Hitze (50°C :?: ) braten bis sie leicht gebräunt sind.
Sofort servieren und genießen :D
Feuer entzünden,
gemeinsam Teig kneten und backen-
mit Freunden genießen !
......was gibt es Schöneres ?

Antworten

Zurück zu „Fischiges“