Spanferkel gebacken

Antworten
Benutzeravatar
Robi
Site Admin
Beiträge: 756
Registriert: 12. Jul 2007, 15:38
Wohnort: D-Treplin 15236
Kontaktdaten:

Spanferkel gebacken

Beitrag von Robi » 9. Apr 2013, 11:42

Hallo Leute,

am letzten Wochenende wollte ich für meine Kinder und Enkel und natürlich auch für meine Frau etwas besonderes im HBO zubereiten.
Habe mich für ein Spanferkel entschieden.
Das Teilchen brachte 10 Kg auf die Waage.
Da ich mir das Knochenauslösen nicht zugetraut habe. "googlehupf" hat s schon mal gemacht) wurde es wie folgt zubereitet.

Meine neue Edelstahlpfanne (Weihnachtsgeschenk der Kinder) mit Wasser -ca. 3cm hoch- gefüllt. Frisches Suppengemüse,2 Essl.Salz, 1 Essl.Pfeffer und eine Handvoll Majoran dazu.

2 Gitterroste rein und das Schweinchen (vorher mit Salz und Pfeffer eingerieben) aufgelegt. Alufolie drüber und zwei Stunden auf der Küchenhexe dampfgegart.

Danach für 3,5 Stunden in den Ofen. Habe bei 180 Grad eingeschoben und dann bei 140 Grad (ausser bei der Kontrolle nach 3 Stunden) komplett abgedeckt gebacken, da ich etwas Sorge hatte, es könnte verbrennen.

Das Fleisch war zart, hätte etwas intensiever gewürzt sein können ( da kann ich nacharbeiten und mit Gewürzen experimentieren) .

Kruste wollte ich nicht so braun, hatte Sorge man(n) kann sie nicht mehr kauen.

Serviert wurde mit Sauerkraut, Salzkartoffeln und .... Getränken :lol: .
Spanferkel6.JPG
Spanferkel6.JPG (30.18 KiB) 6291 mal betrachtet
Weitere Bilder findet Ihr "Hier" unter "Köstliches"-Spanferkel gebacken.

LG Robi 8)
Ich lebe jetzt und habe Gefallen daran!
http://www.backofenrobi.de

Antworten

Zurück zu „Robi's Backofenküche“