www.backofenrobi.de - DAS Backofenforum!

ANMELDEHINWEIS: Aufgrund zu hohen Spam-Aufkommens bitte eine E-Mail an forum@backofenrobi.de - im Betreff: ANMELDUNG und in der Mail den gewünschten Benutzernamen eintragen
Aktuelle Zeit: 21 Aug 2019 16:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Weihnachtsstollen
BeitragVerfasst: 14 Okt 2015 11:47 
Offline
Master of Desaster
Benutzeravatar

Registriert: 12 Mai 2009 17:28
Beiträge: 619
Wohnort: 35037 Marburg Oberhessen!
Hallo Freunde,

...es geht bald wieder los :D

Die Zutaten habe ich schon fast alle zusammen und die Frucht-Rum-Mischung ist schon angesetzt.
....und da meine Finanzministerin immer mal wieder die "ausufernden" Kosten bemängelt, habe ich diesmal die Materialkosten ermittelt.

Die Einkaufskosten betragen für die 3Kg Mehlvariante (Teigausbeute ca. 8,7 Kg) etwa 70€ ( 8,00€/Kg) ich denke das ist in Ordnung :!: :!: :!:

Gruß Thomas

_________________
Feuer entzünden,
gemeinsam Teig kneten und backen-
mit Freunden genießen !
......was gibt es Schöneres ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weihnachtsstollen
BeitragVerfasst: 09 Nov 2015 21:30 
Offline
Master of Desaster
Benutzeravatar

Registriert: 12 Mai 2009 17:28
Beiträge: 619
Wohnort: 35037 Marburg Oberhessen!
Hallo Freunde,

am Wochende ist wieder Stollenbacktag :!:
Die größte Schwierigkeit war wieder, wie in den vergangenen Jahren die Organisation von Rindertalg (Die Zutat mutiert langsam zur "Bückware" :lol: )

Gruß Thomas

_________________
Feuer entzünden,
gemeinsam Teig kneten und backen-
mit Freunden genießen !
......was gibt es Schöneres ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weihnachtsstollen
BeitragVerfasst: 15 Nov 2015 22:25 
Offline
Master of Desaster
Benutzeravatar

Registriert: 12 Mai 2009 17:28
Beiträge: 619
Wohnort: 35037 Marburg Oberhessen!
Hallo Freunde,

es ist wieder vollbracht :D

Gruß Thomas


Dateianhänge:
IMG_0220 (Copy).JPG
IMG_0220 (Copy).JPG [ 50.15 KiB | 5972-mal betrachtet ]
IMG_0248 (Copy).JPG
IMG_0248 (Copy).JPG [ 48.88 KiB | 5972-mal betrachtet ]
IMG_0254 (Copy).JPG
IMG_0254 (Copy).JPG [ 44.01 KiB | 5972-mal betrachtet ]
IMG_0255 (Copy).JPG
IMG_0255 (Copy).JPG [ 48.63 KiB | 5972-mal betrachtet ]
IMG_0258 (Copy).JPG
IMG_0258 (Copy).JPG [ 45.71 KiB | 5972-mal betrachtet ]

_________________
Feuer entzünden,
gemeinsam Teig kneten und backen-
mit Freunden genießen !
......was gibt es Schöneres ?
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weihnachtsstollen
BeitragVerfasst: 15 Nov 2015 22:31 
Offline
Master of Desaster
Benutzeravatar

Registriert: 12 Mai 2009 17:28
Beiträge: 619
Wohnort: 35037 Marburg Oberhessen!
Hallo Freunde,

erstmals habe ich einen Christstollen mit Marzipanfüllung gemacht .....bin schon sehr gespannt wie er geworden ist (ich kann den 1. Advent kaum erwarten).......aber er muß noch genau wie die anderen 6 Stück noch richtig durchziehen.

Gruß Thomas

_________________
Feuer entzünden,
gemeinsam Teig kneten und backen-
mit Freunden genießen !
......was gibt es Schöneres ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weihnachtsstollen
BeitragVerfasst: 27 Dez 2015 14:42 
Offline
Master of Desaster
Benutzeravatar

Registriert: 12 Mai 2009 17:28
Beiträge: 619
Wohnort: 35037 Marburg Oberhessen!
Hallo Freunde,

ich habe es endlich geschafft zwei Bilder vom Anschnitt zu schießen :!:

Gruß Thomas


Dateianhänge:
IMG_0355 (Copy).JPG
IMG_0355 (Copy).JPG [ 39.81 KiB | 5878-mal betrachtet ]
IMG_0354 (Copy).JPG
IMG_0354 (Copy).JPG [ 42.28 KiB | 5878-mal betrachtet ]

_________________
Feuer entzünden,
gemeinsam Teig kneten und backen-
mit Freunden genießen !
......was gibt es Schöneres ?
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weihnachtsstollen
BeitragVerfasst: 29 Dez 2015 14:21 
Offline
Technische Fachkraft
Benutzeravatar

Registriert: 03 Jul 2008 20:54
Beiträge: 1662
Wohnort: D-14552 Michendorf
Wenn sich in dem hessischen care pake was wir von euch erhalten haben,
Dateianhang:
care paket.jpg
care paket.jpg [ 83.01 KiB | 5860-mal betrachtet ]

neben den anderen vielen Köstlichkeiten,
auch die selbstgebackene Stolle da bei war, dann kann ich nur sagen - ja ! sie war auch sehr lecker.
Danke nochmals an dieser Stelle.

_________________
Bild

Haste kleene Hände, brauchste weenich Teich, bäckste kleene Breetchen, wirste eher reich. (Sachsen´s Kultkomiker Eberhardt Cohrs)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weihnachtsstollen
BeitragVerfasst: 08 Okt 2016 16:52 
Offline
Master of Desaster
Benutzeravatar

Registriert: 12 Mai 2009 17:28
Beiträge: 619
Wohnort: 35037 Marburg Oberhessen!
Hallo Freunde,

da ich ja jedes Jahr versuche den Stollen weiter zu optimieren, werde ich dieses Jahr erstmals den Teig in Stollenhauben gehen lassen und anschließend damit Backen. Teigeinwaage 1100g, außerdem werde ich erstmals gleichzeitig 4 Stück mit Umluft gleichzeitig backen (das bedeutet für mich " nur noch ca 2 Stunden Backzeit"gegenüber 7 Stunden wie bisher).

...es geht bald wieder los :D

Gruß Thomas

_________________
Feuer entzünden,
gemeinsam Teig kneten und backen-
mit Freunden genießen !
......was gibt es Schöneres ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weihnachtsstollen
BeitragVerfasst: 26 Okt 2017 17:28 
Offline
Master of Desaster
Benutzeravatar

Registriert: 12 Mai 2009 17:28
Beiträge: 619
Wohnort: 35037 Marburg Oberhessen!
Hallo Freunde,

hier nochmal meine aktuellste Version 11/2016, mit den Zutaten auf der Basis von einem Kg Mehl, andere Mengen einfach hochrechnen.

Elisabeth´s Weihnachtsstollen

Zubereitung

5-7 Tage vorher

Zitronat, Orangeat, Sultaninen und Korinthen abwiegen und in einer Schüssel mit Rum beträufeln, dicht verschließen und Täglich einmal durchmischen (Sultaninen und Korinthen vor der Verarbeitung mit kaltem Wasser abbrausen, verlesen und eventuelle Stiele entfernen).

Am Vortag:

Restliche Zutaten abwiegen, Mandeln mit kochendem Wasser abbrühen, abziehen und grob raspeln (nicht reiben).

Am Backtag:

Hefeteig wie üblich ansetzen und gehen lassen.

Butter und Talg zusammen erwärmen und schmelzen lassen.

In den Hefeteig nach und nach die Zutaten einkneten (die Frucht/Rum Mischung zuletzt) danach den Teig nochmals gehen lassen.

Den Teig in 3 teile teilen, (auf der Basis von 2000g Mehl, andere Mengen entsprechend aufteilen) aus jedem Stück einen Stollen formen/falten(keine Backform verwenden!)

Die einzelnen Stollen auf dem Backblech (Backpapier benutzen) nochmals gehen lassen.
Vor dem Backen mit Milch bestreichen.

Backofen auf 220°C vorheizen! Stollen in den Ofen schieben Temperatur auf 180°C senken ca. 45-55Min. backen, falls die Oberfläche zu dunkel werden sollte mit Backpapier abdecken.

Direkt nachdem Backen, schwarze/ harte Rosinen vom Stollen entfernen und den Stollen mit reichlich zerlassenem Butterschmalz einpinseln (auch die Unterseite) und dick mit Puderzucker bestreuen.

Vor dem Backen des zweiten und jeden weiteren Stollens Ofen wieder auf 220°C aufheizen sonst wie oben beschrieben.

Stollen über Nacht auskühlen lassen und in Stollenschläuche/ Bratschläuche oder Cellophan verpacken! mindestens 10 Tage an einem kühlen Ort durchziehen lassen.
Die so hergestellten Stollen sind lange haltbar.


P.S.: Dieses Rezept wird seit 1954 in unserer Familie gebacken.
Letzte Änderung 11/2016


Zutatenliste:

1000g Mehl WM550 Bio
250g Zucker
300g Butter
100g Rindertalg/Nierenfett
300g Mandeln
225g Sultaninen
200g Korinthen
150g Zitronat
50g Orangeat
2St. Hefewürfel á 42g
2 Eier
3g Macis gem.
3g Kardamom gem.
0,5 Tl Salz
0,2 Fl. Bittermandelaroma
250ml Milch 3,8% frisch
0,5 St. abgeriebene Schale Bio Zitrone
120ml Rum

Butterschmalz
Puderzucker
Backpapier
Stollen-; oder Bratschläuche
Geschenkband (rot)

_________________
Feuer entzünden,
gemeinsam Teig kneten und backen-
mit Freunden genießen !
......was gibt es Schöneres ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weihnachtsstollen
BeitragVerfasst: 28 Okt 2017 12:27 
Offline
Genie
Benutzeravatar

Registriert: 24 Apr 2009 21:14
Beiträge: 333
Wohnort: bei Stuttgart
Wird nächste Woche gebacken!

Gruß
Schorsch

_________________
www.netzbrot.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weihnachtsstollen
BeitragVerfasst: 30 Okt 2017 19:16 
Offline
Master of Desaster
Benutzeravatar

Registriert: 12 Mai 2009 17:28
Beiträge: 619
Wohnort: 35037 Marburg Oberhessen!
Hallo Freunde,

gestern habe ich die Weihnachts-Backsaison 2017 mit meiner Familie eröffnet :D
Wie immer TA 8,8Kg Stollen, daraus haben wir erstmals 6 Stück mit der Stollenbackhaube (Teigeinlage 1100g)) und 2 Stück nach "Hausfrauenart" (gefaltet) und frei gebacken.
Zur Info: Bei der verwendung von Stollenbackhauben, muß zur Hitzeabschirmung ein zusätzliches Blech in der Ebene unter dem eigentlichen Backblech eingeschoben werden :!:
Mein persönliches Fazit mit der Verwendung der Backhauben ......es läßt sich einfacher damit Backen......die Stollen sehen aus wie vom Bäcker um die Ecke....gleiche Größe....gleiches Gewicht.... :roll: ist irgendwie aber auch sehr langweilig.... frei gefaltet und gebacken ist für mich immer noch meine persönliche Nummer 1 :!: :!: :!:

Gruß Thomas

_________________
Feuer entzünden,
gemeinsam Teig kneten und backen-
mit Freunden genießen !
......was gibt es Schöneres ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weihnachtsstollen
BeitragVerfasst: 16 Nov 2017 22:36 
Offline
Master of Desaster
Benutzeravatar

Registriert: 12 Mai 2009 17:28
Beiträge: 619
Wohnort: 35037 Marburg Oberhessen!
Hallo Freunde,

hier ist ein Bild von der Backaktion 2017

Gruß Thomas


Dateianhänge:
IMG_0685 (Copy).JPG
IMG_0685 (Copy).JPG [ 36.73 KiB | 4633-mal betrachtet ]

_________________
Feuer entzünden,
gemeinsam Teig kneten und backen-
mit Freunden genießen !
......was gibt es Schöneres ?
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de