Berliner Schrippen

Antworten
Benutzeravatar
Franz Ose
Technische Fachkraft
Beiträge: 1665
Registriert: 3. Jul 2008, 20:54
Wohnort: D-14552 Michendorf

Berliner Schrippen

Beitrag von Franz Ose »

Diese Wochenende habe ich mal zwei Brötcherezepte ausprobiert.
Mit kleinen Mengen am E-Herd eperimentiert und da für gut befunden, gibt´s auch bald mal eine große Charge im Holzbackofen

Das Rezept habe ich vom ploetzblog

Ich habe sie als so genannte Drückerschrippe gebacken. Mit dem Quirlstiel bei halber Stückgare (nach 30 Minuten) 1 x abgedrückt.
Obwohl ich sie nur auf ein mit Backpapier abgedecktes Rost gelegt habe und bei Ober- und Unterhitze gebacken habe,fehlt es einfach an der notwendige Unterhitze. Von oben ein wenig zu viel und von unten dafür zu wenig.
Es geht eben nichts über ein Holzbackofen.
Sehen zwar etwas anders aus als die Rezeptvorgabe, aber gut waren sie trotzdem.
Dateianhänge
Berliner Schrippe1.jpg
Berliner Schrippe1.jpg (33.94 KiB) 5220 mal betrachtet
Berliner Schripp2.jpg
Berliner Schripp2.jpg (42.14 KiB) 5220 mal betrachtet
Bild

Haste kleene Hände, brauchste weenich Teich, bäckste kleene Breetchen, wirste eher reich. (Sachsen´s Kultkomiker Eberhardt Cohrs)

Antworten

Zurück zu „eure Backofenrezepte“