Wir waren beim " Brotbaecker "
20.09.2008
Es war wieder ein super gelungenes Treffen, von Freundlichkeit kaum zu übertreffen.
Nach der herzlichen Begrüßung , der Ofen war schon vorgeheizt, ging es gleich zu Teigbereitung.
Genaues Abwiegen und Wirken der Teiglinge- ich habe mit den Augen "geklaut".
Die Brote "gehen" und in der Zwischenzeit macht der "Brotbaecker" Teig für Fladenbrote. Die wurden zur Hubertuspfanne gereicht- Echt Lecker, luftig, kross und absoluter Spitzengeschmack.
Die Ofentemperatur stimmt- es wird ausgeräumt und "Hudelgewischt", eingeschossen, geschwadet, kontrolliert, gewendet und dann endlich rausgeholt.
Den Duft bekomme ich nicht aus der Nase- ich könnte in die Brote reinbeißen, aber ich lenke mich ab mit kleinen Nebentätigkeiten.Wir reden sehr viel und es war wieder ein total gelungener Tag.

Also so ein Backofentaginhoyerswerda - es ist etwas Unvergessliches.
Dir lieber Brotbaecker und sin liebe Fru nochmals
Herzlichen Dank.

P.S. Das Brot habe ich sofort zu Hause angeschnitten- es war mit einer Cabanossi und etwas Schmalz ein Hochgenuß