Grundplatte und untere Dämmung
Nach Entfernen der Schalung ca. 10 tiefer in Öffnung eine 2 cm dicke Platte eingelegt und von unten mit Hydraulikwagenheber abgestützt. Außenschalung aus Laminatplatten für eine 20 cm hohe Grundplatte gefertigt und von außen mit Spanngurt gegen "ausbeulen" gesichert. 2-lagig Bewehrungsmatten und Ringankereisen gelegt. Mit 1 zu 3 Betonmischung gegossen und glatt abgezogen.

Davon habe ich leider keine Fotos gemacht !
Nach Entfernen der Schalung habe ich 2 Tage gewartet und dann 3 Reihen Klinker mit Zementmörtel
(Baumarkt ca. 2 € pro 40 kg)gemauert. In diesen "Hohlraum" wurden hochkant Kalksandsteine (Ziegelformat) ausgelegt, darüber 4 cm Kies aufgebracht.
Darauf 4 cm dicke Schamotteplatten und darauf die eigentliche Backfläche mit Schamotte ausgelegt. Sämtliche Schamottesteine stammen aus alten Nachtspeicheröfen .
WICHTIG! Zwischen Backfläche und Klinkeraußenhülle Platz für Dämmwolle (Spezialfeuerfeste) lassen.
Auf den Fotos als Kiesstreifen erkennbar.