Zum Geburtstag (meinen) habe ich den neu ersteigerten Herd beim Zubereiten gleich eingeweiht.
Backtag
04.04.2009
Hier der "Neue" Holz-Kohleherd. Absolut genial. Ich kann jetzt draußen gut anbraten, schmoren und warmhalten.
Diese frisch geräucherten Forellen und Aale wurden gereicht.
Nachdem das Brot fertig war, kam die Wildschweinkeule in den Ofen. Nebenbei wurde noch Straussengeschnetzeltes, Rosmarinkartoffeln eine Hirschsuppe mit Pilzen und gebackene Champignons zubereitet.
Es gab natürlich auch Aufschnitt von selbstgemachter Wurst, Käse und Schinken
Backtag
11.05.2009
"Bierdosenhähnchen" mit Fladenbroten
Nach eigenem Geschmack würzen, marinieren und auf Bierdosen ( 3/4 gefüllt) stellen ...
Rezept im Forum
... auf eine Form stellen, Rosmarinzweige dazu geben und bei 200 Grad einschieben, ca. eine Stunde backen ( nach einer halben Stunde die Form evtl.drehen )
Mit Fladenbrot ( hier Zwiebelbrot und Sesambrot) und frischem Salat servieren.
Backtag
07.02.2011
Weizenbrötchen mit Roggensauerteig
Heute einmal ein "Probebacken" in kleiner Menge von Weizenbrötchen mit Roggensauerteig im Küchenofen, bevor es mehr im Holzbackofen wird.
Nach diesem Rezept verarbeitet
Tipp von meinem Freund dem
"Brotbaecker"
550 Weizenmehl wäre optimaler
Ich probiere und stelle dann noch mal ein Bild mit Bericht ein.
Teig gehen lassen für 45 min, danach Brötchen geformt (ca.120g) und nochmal 30 min gehen lassen.
Einige so belassen wie sie sind, einige befeuchtet und Sesam aufgestreut, in den Rest gefarsten ( also in der Mulinette bearbeiteten) harten Schinken-natürlich selbstgemachten eingearbeitet.

Befeuchtet und für 25 min bei Ringumluft in den auf 180 Grad geheizten Ofen geschoben. 2 mal mit Wasser aus der Spühflasche benetzt.
12.02.2012
Ich habe Brotbaecker's Tipp befolgt und heute Weizenmehl 550 verwendet.
In einige habe ich selbstgerauchten und geraspelten Gaudakäse eingearbeitet.
Sie wurden viel volumiger und fluffig. Echt lecker mit selbstgemachter Straussensalami.