Auf dieser Seite stelle ich Wurst -und Schinkenräucherware des Jahres 2008 ein.
Hier mein
Wurstfüller
Hirschschinken

Nach 21 Tagen pökeln und 24 Stunden wässern, wurden die Schinken 3 Tage im Rauchschrank abgehangen und bekommen heute den ersten Rauch.
06.10.2008
Vorbereiten des Rauchansatzes mit Buchenspänen und der "glühenden Kohle".
06.10.2008
Alles ist sehr Lecker!
Hirschsalamie, Mettwürste und Pressack.

Fertig gefüllt mit dem vorbereiteten abgekochten Zutaten.
Das Rezept vom Vorjahr steht im Forum.
Pressack der Weise
Gut 2 Stunden in Brühe bei ca. 85 Grad.
Über Nacht gepresst
Ganz schönes Teil
Bild vom Anschnitt
Umrötung der Würste (Hirsch und Schweinemett) nebenan im anderen Schrank.
Alles im Kaltrauchschrank zum Räuchern !
Die Hirschi's schmecken toll!
Hausmacher Leberwurst, Mettwürste und Pressack aus Wild-und Hausschwein.

Hausmacher Leberwurst nach einem Rezept vom Metzgermeister Schmid (siehe Links) sowie Mettwürste und Preßwurst aus Wild-und Hausschwein.
Die bekommen heute einen Rauch

Anschnitt der gemischten Mettwurst aus Haus und Wildschwein.
Die solltet ihr kosten!

Knackwürste aus Hirsch, Wild-und Hausschwein.

Nach dem Füllen zum Ümröten für 3-4 Tage im Räucherschrank. Danach wird geraucht.
3 Sorten- Grundrezept, Paprika-und Pfeffer/Wacholdervariante
(Rezept im Forum)

Nach 5 Rauch und Ruhephasen, sollen Sie jetzt noch Reifen.
Einmal zum "Posen" und jetzt weiter hängen- sie werden schon schnittfest.
Ja und riechen die gut !!!!

Schon schnittfest.
Wildschweinschinken aus der Keule und Hausschweinschinken vom Nackenkamm

21 Tage gepökelt, 24 Stunden gewässert und jetzt zum Nachbrennen im Schrank für ein paar Tage.
So sehen sie nach 4 Rauch aus. Es dauert noch ein Weilchen.
Der erste Anschnitt.
Links der Schinken aus der Wildschweinkeule und rechts vom Schweinenacken.
Die "Anderen" hängen noch.

Wildschweinmett, Gaudakäse und Knobi im Netz

Alles nach dem dritten Kaltrauch. Die Käse sind zum Verzehr fertig. Der Knobi und die Würste bekommen noch einmal Rauch.